Aktuelles

Magazinbeilage #140  (Q1/2020)

Unser 5.25" Diskettenmagazin mit Papierheft Beilage kommt vier mal im Jahr per Post. Und diesmal sogar mit 52 statt 32 Seiten!

ABBUC Magazin 140

Die ATR-Images der Diskettenmagazine liegen in den Downloads im Mitgliederbereich.

ABBUC Jahresgabe 2019

Jedes Jahr bekommen die Mitglieder des ABBUC eine besondere Jahresgabe. Diesmal war es "Another Pong": Ein Remake des Atari Klassikers in aufwendiger Verpackung. Natürlich originalgetreu auf 5.25" Diskette.

abbuc jahresgabe 2019 another pong

Ein Video des Package-Designs findet sich auf YouTube.

Treffen / Events

25.03.2020: ABBUC Bundesliga 6.Spieltag

04.04.2020:
ReNo-Treffen
Treffen der "Regionalgruppe Nord"
in Elmshorn

03.04.-05.04.2020:
Die NOMAM2020 entfällt leider auf Grund der aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung der Verbreitung des COVID-19-Virus.


 
In eigener Sache - Ein Generationswechsel im Vorstand:
 

Wolfgang Burger (69), Gründungsmitglied und seitdem auch ununterbrochen erster Vorsitzender des Vereins, übergab zusammen mit den weiteren Vorständen Alfons Klüpfel (2. Vorsitzender), Udo Wrobel (Kassenwart) und Johann Barth (Kassenprüfer) auf der Jahreshauptversammlung die Leitung des ABBUC an die nächste Generation. Das Alter und familiäre Gründe bewogen den Vorstand, diesen Generationswechsel nun anzustoßen. Nach vielen Danksagungen für ihre langjährige und erfolgreiche Arbeit und Ernennung zu Ehrenmitgliedern wurde ein neuer Vorstand gewählt, der die Geschicke des Vereins nun in bewährter und bewahrender Weise weiter führen wird. Das Ergebnis der Wahl:

1. Vorsitzender: Sascha Kriegel
2. Vorsitzender: Dirk Tröger
Schatzmeister: Thomas Schulz
Schriftführer: Thorsten Günther
Kassenprüfer: Holger Hinterschitt

Mehr Informationen über den neuen Vorstand gibt es im aktuellen ABBUC-Magazin #139.

Gruppenbild neuerVorstand klein
Von links nach rechts: Thorsten Günther, Sascha Kriegel, Wolfgang Burger, Dirk Tröger, Thomas Schulz, Holger Hinterschit
 

Willkommen beim ABBUC e.V.

Atari 8bit Computer sind unser Ding.

Der ABBUC bringt Dich mit Deinem Atari Computer weiter als Du es Dir bisher erträumt hast. Und das schon seit 1985. Mit seinen Mitgliedern ist der ABBUC heute der weltweit größte, älteste und bekannteste Atari 8bit Computer Club auf allen Kontinenten. Der ABBUC liefert den Mitgliedern seit nun mehr als 30 Jahren das am längsten erscheinende ATARI XL/XE Computer Disketten-Magazin mit Heftbeilage, sowie weitere exklusive Inhalte. Mach mit und sei dabei!


Hast Du grade Deinen ersten Atari bekommen? In unserer Atari 8Bit Einsteigerhilfe bekommst Du Deine ersten Fragen beantwortet. Oder hast Du eine spezielle Atari 8Bit Frage? Dann stelle sie in unserem Forum, dort wird Dir sicherlich schnell geholfen. Vielleicht möchtest Du dich sogar mit anderen Atari Fans treffen? Dann schau in unserer umfangreichen Veranstaltungsliste nach - wir freuen uns auf Dich! Und sollte Dein Atari einmal kaputt sein, hilft Dir unser Rechner-Service gerne weiter!  

Für Deine ersten (und alle weiteren) Schritte legen wir Dir diese beiden Bücher ans Herz. Der ABBUC hat in diesen Fällen die Erlaubnis der ursprünglichen Copyright-Besitzer eingeholt und darf daher Euch diese Bücher (in einer überarbeiteten und fehlerbeseitigten Fassung) zum Download anbieten: 


Das ATARI Profibuch Version 2018
Atari 600XL/800XL Intern Version 1.1

 Das Atari Profibuch

 Das Atari 600XL/800XL Inten

 


 

ABBUC Schlagzeilen

Der ATARI Bit Byter User Club e.V.

logo

Der ABBUC ist der größte ATARI 8bit Computer User Club weltweit und hier werden noch die Originale gespielt. Unter dem Dach des ABBUC e. V. befassen sich die User mit Hard- und Software für ein ATARI Computersystem, das 1979 mit dem Atari 400/800 das Licht der Welt erblickte.

Am 1. Dezember 1985 gründete ein Zusammenschluss von Usern den ABBUC e.V. beim Amtsgericht Recklinghausen. In kurzer Zeit erhielt der ABBUC mehr Zulauf als erwartet und wurde überregional bekannt. Zu den Mitgliedern zählen heute Fans und Anwender aus aller Welt. Die Faszination der kleinen ATARIs blieb bis heute bestehen und wurde zum Hobby der User. Unter dem Management des Clubvorstands, geleitet von Wolfgang Burger entwickelte sich das, was den ABBUC heute ausmacht: Ein Userclub zum Mitmachen.

Mehrere Regionalgruppen präsentieren inzwischen den ABBUC in ganz Deutschland. Zahlreiche Kontakte sichern die Versorgung aller User mit Informationen, sowie Hard- und Software. Die Kontakte reichen bis in weite Teile der Welt wie EU, USA, England, Japan und Israel.

Zum Portfolio des ABBUC zählen regelmäßig erscheinende Magazine und Sondermagazin, sowie Jahresausgaben. Downloads freier Software, Magazine, Bau- und Schaltpläne gehören ebenso dazu, wie Hardware Neuauflagen und Neuentwicklungen.

PDF: Der Atari Bit Byter User Club stellt sich vor
PDF: Pressetext
PDF: JHV 2010 Greetings