ABBUC

ATARI 815

ATARI 815

Diskettenlaufwerk

19??

 

ATARI 815_640
Foto: atari-computermuseum

 

Bei der selten anzutreffenden ATARI 815 – es sollen nur ca. 60 Stück gebaut worden sein - handelt es sich um zwei 5 1/4“-Laufwerke die in einem Gehäuse untergebracht sind. Auch hier werden MPI und Tandon-Mechaniken eingesetzt. Für ATARI´s 8 Bit-Geräte untypisch ist das Netzteil im Gehäuse integriert. Die Laufwerksnummern lassen sich nur paarweise vergeben: möglich sind 1 & 2, 3 & 4, 5 & 6 oder 7 & 8.
Mit der 815 beschriebene Disketten sind nicht kompatibel zur ATARI 810 (und umgekehrt).

Jahr 1979
CPU 6507
RAM ???
ROM ???
Kapazität SD: 88 kB (single density, einseitig)
DD: 180 kB (double density, einseitig)
Schnittstellen 2 x SIO
1 x Netzkabel
Maße ? kg
? x ? x ? mm
Netzteil eingebaut
Besonderheiten Das Gehäuse besteht aus zwei identischen Hälften. Zwei quasi eigenständige Floppies. Die einzige ATARI-Floppy die "ab Werk" double density bietet.

Quellen: