Rechner Service Reloaded

  abbuc rechner service

Nach knapp 3 Jahren Pause – in der sich leider kein Nachfolger gefunden hat - habe ich auf der JHV 2019 bekannt gegeben, den ABBUC Rechner-Service wieder aufleben zu lassen. Ab sofort gibt es wieder Reparatur-Service für folgende Modelle der Atari 8-Bit-Familie:
 
- Atari 400 & 800 Computer
- Alle Atari XL/XE Computer einschl. 1200 XL
- Atari Spielekonsolen 2600, 5200 und 7800 (siehe Anmerkung)
- Atari 850 Interface
 
Für die in dieser Liste genannte Hardware habe ich nahezu alle Ersatzteile auf Lager. Nach Rücksprache sind auch Reparaturen von Kassettenrekordern, Modems, Akustikkopplern, Druckern etc. möglich, hierzu bitte ich aber um gesonderte Absprache.
 
Defekte Floppy-Laufwerke und XEP-80 sind nach wie vor bei unserem Floppy-Doc Erhard gut aufgehoben!
 
Anmerkung zu den Konsolen: Bei den Konsolen beschränkt sich die Ersatzteil-Verfügbarkeit auf elektronische Bauelemente. Beschädigte Gehäuse, abgerissene Knöpfe, gebrochene Joysticks etc. kann ich mangels Beschaffbarkeit der Teile nur rudimentär gewährleisten.
 
Auf Wunsch übernehme ich auch den Einbau von Erweiterungen wie Ultimate 1 MB, VBXE, Sophia, Rapidus, UAV und vieles mehr in Deinen Computer.
 
Der ABBUC-Rechner-Reparatur-Service kann von allen Atarianern (und solche, die es werden wollen…) in Anspruch genommen werden, egal ob sie ABBUC-Mitglied sind oder nicht. Weitere Informationen hierzu folgen weiter unten.
 
Der Ablauf
 
Wenn Du ein defektes Atari 8-Bit-Gerät hast und dies repariert haben möchtest, so bitte ich Dich, per EMail Kontakt mit mir aufzunehmen. Schreibe dazu eine EMail an rechnerservice@abbuc.de.
 
Bitte nenne das Modell der defekten Hardware, die Du repariert haben möchtest, eine Fehlerbeschreibung und eine Rufnummer, wo ich Dich ggf. zurückrufen kann (was ich nur im absoluten Notfall tue – ich hasse es, zu telefonieren). Du erhältst dann zeitnah eine Antwort mit der Lieferanschrift sowie weitere Infos zum Ablauf. Die Antwort von mir beinhaltet dann auch, ob ich z.B. das Netzteil mitgeliefert haben möchte oder nicht etc.
 
Jegliche Hinweise, was Du schon probiert hast, um den Fehler einzukreisen (z.B. anderes Netzteil geprüft), sind wertvoll und sollten in Deine Email mit rein!
 
Habe bitte Verständnis dafür, daß ich meine Kontaktdaten hier nicht angebe. Ich möchte vermeiden, nachts oder spät abends Anrufe oder kommentarlose Paketsendungen zu erhalten – der organisatorische Aufwand soll so gering wie möglich sein, denn das geschieht alles in meiner Freizeit.
 
Nach Erhalt der Paketsendung melde ich mich mit einem Status per EMail bei Dir. Generell, da ich zu den Menschen gehöre, die ungern telefonieren, wickele ich Rückfragen etc. per EMail ab. Antworten hier sind meistens binnen 24 Stunden der Regelfall. Im Gegenzug bitte ich Dich, Dein Email-Postfach regelmäßig zu prüfen, damit ich nicht 3 Wochen einen zerlegten Rechner auf dem Tisch liegen habe, weil ich auf eine Antwort warte.
 
Geräte werden zuerst repariert (sofern nötig) und intensiv geprüft. Solltest Du dann Erweiterungs- oder Umbauwünsche haben, werden diese anschließend durchgeführt.
 
Mitgesendete Erweiterungen etc., die ich Dir einbauen soll, müssen über eine mitgelieferte Dokumentation verfügen ODER „hinreichend bekannt“ sein. In Einzelfällen versuche ich eine Recherche durchzuführen, kann aber für den Erfolg natürlich nicht garantieren.
 
Wenn die Reparatur und der Testlauf (siehe unten) abgeschlossen sind, sende ich Dir eine Aufstellung der Kosten zu. Diese können per Banküberweisung oder PayPal gezahlt werden. Bei einer Paypal-Zahlung erfolgt der Versand sofort, bei einer Überweisung erfolgt der Versand zurück zu Dir ein Werktag nach vollständigem Zahlungseingang auf dem angegebenen Bankkonto.
 
Der Rückversand zu Dir erfolgt ausschließlich als versicherte Paketsendung, normal mit DHL (Deutsche Post) oder Hermes-Paketdienst (nur in Ausnahmefällen).
 
Jeder Rechner bzw. Zubehör-Hardware wird nach erfolgter Reparatur und/oder Erweiterung von mir mindestens 12 Stunden dauergetestet. Für alle ATARI-Computer verfüge ich über das Original CPS „SALT“ Equipment inkl. des externen Prüf-Boards und der Kabel dazu. Der CPS (Consumer Product Service, ehemals Atari Kundendienst) „SALT“ (Stand-ALone Test) ist eine Kombination aus Steckmodul und Zusatzhardware, mit der alle Anschlüsse und Funktionen des Ataris im Dauertest geprüft werden. Bei erweiterten Rechnern prüfe ich die Erweiterungen auch, so werden Speichererweiterungen z.B. auf Refresh-Fehler (nur DRAM-basierende Erweiterungen), Timing-Fehler und generell Speicherfehler hin geprüft.

Reparaturlaufzeiten

Die Dauer für die Reparatur hängt von drei Faktoren ab:

  • Meine zur Verfügung stehende Freizeit.
  • Eindeutigkeit des Fehlers (seltene bzw. sporadisch auftretende Fehler können länger zur Fehlersuche benötigen).
  • Menge an Reparaturen, die ich noch durchzuführen habe.Die Reparaturen werden nach dem FIFO-Prinzip (First in, First out) bearbeitet. Dabei gilt der Zeitpunkt des Eintreffens bei mir. Sollte ich zu viele Geräte bereits „in Arbeit“ haben, kann es auch passieren, daß ich dies bei der ersten Kontaktaufnahme per E-Mail gleich mitteile und Dich bitte, entsprechend in ein bis vier Wochen nochmal eine E-Mail zu schreiben. Das sehe ich aber eher als seltenen Fall eintreffen…

Generell werden Reparaturaufträge von ABBUC Mitgliedern vorrangig bearbeitet. Dies ist u.a. dem Clubgedanken geschuldet als auch als kleiner Anreiz zu verstehen, „mitzumachen“ – und dem Club beizutreten. Verpflichtend ist dies jedoch nicht!

 

Versand
 
Wie bereits erwähnt, erfolgt der Versand der Hardware von mir zu Dir zurück ausschließlich als versicherte Paketsendung, am liebsten mit DHL, notfalls auch mit Hermes (hier gebe ich Pakete aber nur einmal die Woche ab, DHL täglich).
 
Wie Du Dein Gerät zu mir sendest, bleibt Dir überlassen, ich würde jedoch immer zu einem versicherten Versand raten.
 
Bitte verwende einen ausreichend großen Karton mit ausreichender Innenverpackung. Als Faustregel sollten zwischen Gerät und Innenwand des Kartons mindestens 3 cm Luft sein, diese „Luft“ dann mit Schaumstoff-Resten, Versand-Kügelchen oder Zeitungspapier ausstopfen.
Der Rücktransport erfolgt im gleichen Karton mit gleichem Versandmaterial, was ich von Dir erhalten habe. Es obliegt also Dir, für einen sicheren Versand zu sorgen
.
Quanta costa?
 
Der ABBUC-Rechner-Reparatur-Service ist (das erachte ich jedenfalls so) selbstverständlich nicht ganz umsonst, aber die Preise sind moderat gestaltet, so daß es sich für nahezu jedes Gerät lohnen dürfte, es instand zu setzen.
 
Der Reparaturpreis setzt sich aus einer Pauschale, einem Aufschlag für Nicht-Club-Mitglieder und Materialkosten zusammen. Infos dazu werden dann per EMail versendet.
 
Die Reparaturpauschale ist zur Deckung meiner Kosten wie Lötzinn, Flachbandkabel, Kleinteile, Silberleitstifte sowie Bestechung in Form von Pralinen und Blumen an die bessere Hälfte kalkuliert (damit der Hausfrieden nicht unter dem Hobby leidet J). Defekte Kleinteile wie Widerstände, Transistoren, Dioden oder simple TTL-Chips sind in der Pauschale inkludiert.
 
Jeder Rechner, der mir zugesandt wird, wird generell – unabhängig vom Fehlerbild – anschließend auf Gesamtfunktion geprüft. Typische „Problemstellen“ (z.B. kalte Lötstellen an den Joystickports, oxidierte PBI Kontakte usw.) werden generell behoben (Nachlöten bzw. Reinigen).
 
So, ich denke, alles Wissenswerte ist geschrieben. Ansonsten bitte einfach eine E-Mail an die oben angegebene E-Mail-Adresse senden.
 
Gruß, Jürgen van Radecke (tfhh)
 
 
abbuc rechner service