ATARI XC11

ATARI XC11

Datenrekorder

19?? -
 

Foto: M. Heinzig

Der XC11, ein etwas seltenerer anzutreffender Massenspeicher, ist optisch an das XE-Design angepaßt. Er ist, wie die Geräte der ersten Generation, mit einem fest angeschlossenen SIO-Kabel ausgestattet, hat aber zusätzlich eine SIO-Buchse und kann beliebig in einer SIO-Kette eingesetzt werden. Als Medium kommen auch hier handelsübliche Compact-Kassetten aus dem Audio-Bereich zum Einsatz. Die Stromversorgung (5 Volt) erfolgt via SIO-Bus über das Netzteil des Computers. Die jeweils linke Spur auf beiden Cassettenseiten ist für Audioinformationen (mono), die jeweils rechte Spur enthält digitale Daten.

Jahr circa 1985
Datenrate 600 Baud
Medium normale 4-Spur Kompaktkassette
Kapazität ca. 100 kB auf einer C60-Kassette
Schnittstellen 1 x Kabel mit SIO-Stecker
1 x SIO Buchse
Maße: 800 g
239 x 142 x 65 mm
Besonderheiten Parallel zur Datenspur kann eine Audiospur aufgenommen und beim Laden eines Programms abgespielt werden.
(Das Aufnehmen von Audiodaten geht nicht über den ATARI Computer, sondern muss auf professionellen Aufnahmegeräten erfolgen)