GRAPHICS 0 (Beispiel Syntax Beschreibung Basic)

 

Der Bildschirm sieht nun immer noch so aus, wie Sie es
gewohnt sind. Mit dieser Anweisung können Sie später auch
aus anderen Graphikstufen wieder zurückkommen. Texte werden
in der Graphikstufe 0 über eine PRINT-Anweisung auf den
Bildschirm gebracht.

Beispiel:
PRINT "HALLO "
Das entstandene Bild ist mit dem aus dem Kapitel PRINT identisch.

Es können aber auch eine Reihe von Graphikzeichen auf dem
Bildschirm erzeugt werden. Dies geschieht mit Hilfe der
Control-Taste, die zusammen mit einer mit Graphik- zeichen
belegten Taste gedrückt werden muss.

Beispiel:
PRINT " S "
Beim Drücken der Taste S muss die CONTROL-Taste mitgedrückt
werden. Es erscheint dann auf dem Bildschirm

PRINT "+"

Nach Drücken der RETURN-Taste erscheint auf dem Bildschirm
nur noch das Graphikzeichen.

+
READY

Es ist nun möglich, mit Hilfe der Graphikzeichen einfache
graphische Figuren zu zeichnen.


Beispiel:
10 PRINT "HJ" 10 PRINT " "
Wenn Sie gerne mit den Graphikzeichen experimentieren
möchten, drücken Sie die CONTROL-Taste und die CAPS-Taste
gleichzeitig. Lösen können Sie die Festeinstellung der
CONTROL-Taste durch gleichzeitiges Drücken der SHIFT und
CAPS-Taste.

Die Graphikstufen 1 und 2 werden genauso wie die
Graphikstufe 0 aufgerufen, wobei der Bildschirm dann in
zwei Teile unterteilt wird.