Welcher Assembler benutzt Du?

Bild Alles zum Thema Programmierung
Bild All around programming

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon Elephant » Fr 23. Okt 2009, 13:57

Ich hatte damals ein Modul mit dem Mac65 und DDT, habe ich heute noch als Datei für den Emulator.
Benutzeravatar
Elephant
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: 21224 Rosengarten

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon Creature_XL » Sa 27. Feb 2010, 19:32

Ich fand den MacroAssembler von Thorsten Karwoth richtig gut. Davor hatte eich nur den ATMAS von P. Finzel.

Den OP versteh ich nicht ganz, da er keine Cross-Assembler haben wollte, aber ein Template für ein Windows-Texteditor? :)
Seit einiger Zeit nutze ich nur noch den cc65-Compiler. Zuerst auf dem Falcon (hat ein netter Mensch compiliert für den Falken) und jetzt auf dem LiNUX-PC.
Der dazugehörige Assembler ca65 is richtig Leistungsfähig. Und da in dem Gesamtpaket noch ein C-Compiler und ein Linker ist macht das coden richtig Spaß, da man die einzelnen Teile im Speicher einfach herrumschieben kann mit dem Linker-Config-File und VOR ALLEM, kann man auch C-Code schreiben, der einem viel Arbeit abnimmt. Natürlich ist Assembler-Code schneller, aber zum Quick-Prototyping oder für die Game-Logik ist es optimal.
Creature_XL
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Hannover

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon oson00 » Di 3. Aug 2010, 09:22

Hi,

ich liebe auch den Thorsten Karwoth Assembler! :) Aber das ist ja fast kein Wunder, denn CreatureXL und ich haben damals an diversen Dingen gemeinsam gecoded und da bietet sich es natürlich an, den gleichen Assembler zu nehmen. :) Auf jeden Fall mal angucken!
oson00
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Hannover

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon funkheld » Mo 15. Aug 2011, 13:20

Schon lange her....aber...
Ich versuche auch den cc65 zu verstehen für den Atari800xl

Ich kommen mit cfd und der s nicht klar, wie die für den 800xl aussehen muss, wenn ich die Grafikroutinen aus dem cc65 Beispiel nutzen möchte, oder auch nur um Text auszugeben.

Kannst du mir mal auf die Sprünge, diese Dateien zu verstehen?

Die cfd die mit beim cc65 dabei ist, spuckt eine Fehlermeldung raus.

danke.

gruss
funkheld
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 82
Registriert: So 14. Aug 2011, 12:22

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon kbr » Mo 18. Jun 2012, 22:09

Bin auch gerade dabei, mir hier was passendes zusammenzusuchen.
So wie ich sehe, sind die Assembler für den Atari aber alle an Zeilennummern orientiert. Das gefällt mir nicht, da ich das nicht gewohnt bin, und mir auch jetzt ungern aneignen würde. Gibts da nichts auch ohne Zeilennummern, so wie z. B. der TurboAssembler für den C64?
kbr
Junior Poster
Junior Poster
 
Beiträge: 112
Registriert: So 3. Jun 2012, 22:57

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon mp-one » Di 19. Jun 2012, 08:27

kbr hat geschrieben:Bin auch gerade dabei, mir hier was passendes zusammenzusuchen.
So wie ich sehe, sind die Assembler für den Atari aber alle an Zeilennummern orientiert. Das gefällt mir nicht, da ich das nicht gewohnt bin, und mir auch jetzt ungern aneignen würde. Gibts da nichts auch ohne Zeilennummern, so wie z. B. der TurboAssembler für den C64?


ATMAS II arbeitet z.B. ohne Zeilennummern.
Benutzeravatar
mp-one
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 757
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon kbr » Mi 20. Jun 2012, 23:04

mp-one hat geschrieben:ATMAS II arbeitet z.B. ohne Zeilennummern.


ja, gefällt mir ganz gut, vorallem der eingebaute Monitor.
Aber irgendwie finde ich keine Doku dazu. Gibts da was?
kbr
Junior Poster
Junior Poster
 
Beiträge: 112
Registriert: So 3. Jun 2012, 22:57

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon cas » Do 21. Jun 2012, 18:39

kbr hat geschrieben:
mp-one hat geschrieben:ATMAS II arbeitet z.B. ohne Zeilennummern.


ja, gefällt mir ganz gut, vorallem der eingebaute Monitor.
Aber irgendwie finde ich keine Doku dazu. Gibts da was?


Eine bekannte Internet Suchmaschine mit G sagt dazu

http://ivop.free.fr/atari/atmas2.html
cas
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1985
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Neuenkirchen (Rheine)

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon kbr » Fr 22. Jun 2012, 09:52

cas hat geschrieben:
kbr hat geschrieben:
mp-one hat geschrieben:ATMAS II arbeitet z.B. ohne Zeilennummern.


ja, gefällt mir ganz gut, vorallem der eingebaute Monitor.
Aber irgendwie finde ich keine Doku dazu. Gibts da was?


Eine bekannte Internet Suchmaschine mit G sagt dazu

http://ivop.free.fr/atari/atmas2.html


sehr schön, vielen Dank!
Mein G hat das nicht ausgespuckt, liegt wohl an der Personalisierung...
kbr
Junior Poster
Junior Poster
 
Beiträge: 112
Registriert: So 3. Jun 2012, 22:57

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon alers » Mi 15. Aug 2012, 12:47

Weiß ja nicht, ob noch gebraucht, aber ich arbeite seit Jahren mit dem BiBo, vor allem, weil ich damit nicht nur an sich klarkomme, sondern weil er mir hinterher die besten resultate, gerade in Puncto eigene HW-Erweiterung bringt.
Zeilennummern sind doch was feines, können aber auch weggelassen werden. Ich nutze sie trotzdem, wohl immer noch aus dem Umstand mit TB ansich.
Vor allem ist der BiBo so offen, das Du auch src von anderen ass-suiten nutzen kannst, kenne bisher keine, die ich nicht hätte laden können.
problem ist nur die Beschaffung ansich. Aber da wird ggf der Club noch Beschaffungsinfos haben.
CU AleX
alers
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 209
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Wanne-Eickel

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon Marius » Fr 1. Mär 2013, 21:34

Since 2011 I have changed to Synassembler. It's a very fast and powerful assembler. has a nice built in ML monitor, and has great feature that it can run the code direct from the edtior, which is very handy with debugging.

Love it.
Marius
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon Eintreiber » Sa 2. Mär 2013, 14:12

Hi Gemeinde

Gibt es für Bibomon eingendlich noch ein Handbuch um sich in diesen ein zu arbeiten denn habe ich vor fünf Jahren mal benutzt da war ja noch der Peter Sabaht im Club der absulut genial alles damit gemacht hat.
Der Bibo gefällt mir am besten die zeilennummer dienen der Orientierung damit man weiß wo was steht.
Ohne zeilennummer muss man zu lange suchen wenn was nicht so geht wie man es will.

Gruß René Franz
Eintreiber
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 17. Jan 2013, 06:08
Wohnort: Hennef/Sieg

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon eda70 » Sa 2. Mär 2013, 17:01

Eintreiber hat geschrieben:Bibomon
Bibomon oder passend zum Thread Bibo-Assembler?
Letzteres hier.
Benutzeravatar
eda70
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1000
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Welcher Assembler benutzt Du?

Beitragvon cas » So 3. Mär 2013, 16:32

eda70 hat geschrieben:
Eintreiber hat geschrieben:Bibomon
Bibomon oder passend zum Thread Bibo-Assembler?
Letzteres hier.


Die von Martin Metz (aka Gost) aktualisierte Version des Bibo Assemblers (num mit den extra Opcodes des Symassemblers) gibt es im Atari Wiki, inkl. des Handbuchs als PDF und auch den Quelltext (wenn jemand den BiboAssembler erweitern möchte).

http://atariwiki.de/wiki/Wiki.jsp?page=Bibo%20Assembler
cas
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1985
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Neuenkirchen (Rheine)

Vorherige

Zurück zu Programmierung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste