AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Bild Alles rund um Atari 8bit
Bild All around Atari 8bit

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon UdoWy » Mi 10. Apr 2019, 10:46

Hallo,
wer kann mir helfen ? Finde kein AspeQt (Software zu SIO2PC - USB von Lotharek) das ich auf meinem Macbook pro mit MacOS 10.14 Mojave installieren kann ... 8) :oops:

Gruß Udo aus Hannover
Benutzeravatar
UdoWy
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 298
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Hannover

Re: AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon Montezuma » Mi 10. Apr 2019, 11:44

Benutzeravatar
Montezuma
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 6. Mai 2010, 08:51

AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon UdoWy » Mi 10. Apr 2019, 13:15

Danke,
bis dahin hat alles geklappt. Laut Hardwareübersicht in meinem Macbook pro wird der Sio2PC-USB (von Lotharek) mit seiner Seriennummer auch sauber erkannt aber dann geht es nicht weiter siehe die beiden Fotos ... :oops: :oops:
Wie bekomme ich die beiden Bilder hochgeladen?

Gruß Udo aus Hannover
Benutzeravatar
UdoWy
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 298
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Hannover

Re: AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon atarixle » Mi 10. Apr 2019, 13:59

Du musst den UNIX-Dateinamen des Sticks in die Optionen von RespeQt eintragen.

Den Namen findest du mit dem macOS-Terminal heraus:
Code: Alles auswählen
cd /dev/
ls | grep -i usb


Dann müsste was mit "tty" und "USB" da stehen.
Bitte den vollständigen Pfad in die RespeQt-Optionen ("Gerät" oder "Gerätenamen") eintragen, z.B. /dev/ttyUSB, und auf Save/Sichern/Speichern klicken. Dann müsstest du schon einen Schritt weiter und der Rest ne Einstellungsfrage sein - jedenfalls sollte das Log-Fenster auf SIO-Aktivitäten deines Atari reagieren.
ABBUC in Berlin: http://www.abbuc.de/~atarixle/AIB/
FUJIAMA 2019 - Mo, 26.8. - So, 1.9.2019: http://abbuc.de/~atarixle/fuji/2019/ auch: http://abbuc.de/fujiama
Meine Seite: http://www.atarixle.de
Benutzeravatar
atarixle
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1094
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Guben

Re: AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon Montezuma » Mi 10. Apr 2019, 14:11

UdoWy hat geschrieben:Danke,
bis dahin hat alles geklappt. Laut Hardwareübersicht in meinem Macbook pro wird der Sio2PC-USB (von Lotharek) mit seiner Seriennummer auch sauber erkannt aber dann geht es nicht weiter siehe die beiden Fotos ... :oops: :oops:
Wie bekomme ich die beiden Bilder hochgeladen?

Gruß Udo aus Hannover


Ich sehe keine Fotos...
Benutzeravatar
Montezuma
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 6. Mai 2010, 08:51

Re: AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon Montezuma » Mi 10. Apr 2019, 14:13

atarixle hat geschrieben:Du musst den UNIX-Dateinamen des Sticks in die Optionen von RespeQt eintragen.

Den Namen findest du mit dem macOS-Terminal heraus:
Code: Alles auswählen
cd /dev/
ls | grep -i usb


Dann müsste was mit "tty" und "USB" da stehen.
Bitte den vollständigen Pfad in die RespeQt-Optionen ("Gerät" oder "Gerätenamen") eintragen, z.B. /dev/ttyUSB, und auf Save/Sichern/Speichern klicken. Dann müsstest du schon einen Schritt weiter und der Rest ne Einstellungsfrage sein - jedenfalls sollte das Log-Fenster auf SIO-Aktivitäten deines Atari reagieren.


Das alles ist in RespeQt nicht mehr nötig.
Alle verfügbaren seriellen Ports werden von RespeQt zur Auswahl angeboten :)
Benutzeravatar
Montezuma
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 6. Mai 2010, 08:51

Re: AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon Montezuma » Mi 10. Apr 2019, 14:15

Ich musste auf meinem MiniMac die FTDI Treiber installieren:
https://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm
Die Treiber von Apple haben nämlich nicht funktioniert (Stille auf SIO Bus).
Benutzeravatar
Montezuma
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 6. Mai 2010, 08:51

AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon UdoWy » Mi 10. Apr 2019, 14:41

Danke Montezuma,
Die FTDI Driver hatte ich als erstes installiert, sonst hätte er doch den SIO2PC-USB garnicht erkannt und hätte auch nicht den Namen angezeigt - den habe ich mir natürlich mit dem Terminal anzeigen lassen ...
Das du keine Bilder siehst ist mir klar darum auch meine Frage wie ich die Bilder hoch bekomme, habe ich nämlich im laufe der Jahre vergessen.
Würde ja mal bei dir in Hildesheim vorbei kommen, aber nach meiner neunten Augen OP darf ich kein Auto fahren, bin also immer auf einen Fahrer angewiesen ...

Gruß Udo aus Hannover
Benutzeravatar
UdoWy
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 298
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Hannover

Re: AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon Koronis64 » Mi 10. Apr 2019, 20:40

Bei mir funktionierte es erst nachdem ich Handshake-Methode NONE eingestellt habe.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2019-04-10 um 21.34.22.png
Bildschirmfoto 2019-04-10 um 21.34.22.png (61.37 KiB) 282-mal betrachtet
Koronis64
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 18:54

Re: AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon JoSch » Do 11. Apr 2019, 06:41

Auf atariage.com im RespeQt-Subforum findest Du neuere Versionen mit mehr Features.
JoSch
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 14. Feb 2013, 15:58

Re: AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon UdoWy » Do 11. Apr 2019, 08:35

Hallo, alles ok. ich habe die Version 4 von RespeQt wie es Montezuma vorgeschlagen hatte und die Einstellungen wie bei Koronis64 , also ohne Handshake ... Es gibt kaum *.atr die nicht wollen, scheint aber wichtig das sie sauber programmiert wurden, als SD und in 90k vorliegen :D :lol: :roll:

Grüße von Udo aus Hannover City
Benutzeravatar
UdoWy
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 298
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Hannover

Re: AspeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon UdoWy » Fr 12. Apr 2019, 08:13

Habe jetzt auch ATR Dateien in ED 130k und DD 180k getestet funktionieren auch :D

Grüße von Udo aus Hannover
Benutzeravatar
UdoWy
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 298
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Hannover

AspeQt /RespeQt auf Mac OS 10.14 Mojave

Beitragvon UdoWy » Do 18. Apr 2019, 06:57

Dank solider Ausstattung bei Hard - und Software bin ich jetzt wieder auf Stand. :lol: :wink: :goteam:

Grüße von Udo aus Hannover - City
Benutzeravatar
UdoWy
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 298
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Hannover


Zurück zu Hardware



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste