ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Bild Alles rund um Atari 8bit
Bild All around Atari 8bit

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon Sleepy » Do 16. Feb 2017, 14:57

Hi,

mal `ne Frage zu dem OS-Modul zum ATARI 400/800. Ich suche jetzt schon eine ganze Weile, finde aber keine wirklich brauchbaren Hinweise...

Es gibt ein OS-Modul CX801 und ein CX801P. Meine erste Annahme war: CX801 = NTSC, CX801P = PAL.
ABER: In dem Modul steckt nur das OS und die FPU, also drei ROMs.

Auf dem CPU-Modul (Nummer kenne ich noch nicht) stecken neben der CPU noch ANTIC und CTIA bzw. GTIA.

Sind letztere nicht für die Videonorm verantwortlich? Also müsste es m.M.n vom dem CPU-Modul eine NTSC und eine PAL-Version geben, oder? Wen dem so ist, wofür steht dann das "P" bei dem OS-Modul?

Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6106
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon eda70 » Do 16. Feb 2017, 15:23

Die 8-bit-FAQ beschreibt das genau so:
8-bit-FAQ hat geschrieben:The 800 is also the only 8-bit Atari with a four-slot modular design, where
the first slot holds the CX801 (NTSC) or CX801.P (PAL) 10K ROM module, and
the other three slots hold combinations of CX852 8K or CX853 16K RAM modules.

Jason Harmon writes: (12 Feb 2004)
"..the early ones had plastic cases on the ROM and RAM modules, and had two
thumb tabs to remove the cover to access the modules. Later model 800s had
48K standard, and to improve cooling Atari installed them without the cases
but put a small plastic strip across the tops of the cards to hold them in
position. These machines also lost the thumb tabs and have regular screws to
secure the cover over the memory slots."

Laut Wiki sind wohl unterschiedliche Bausteine verbaut:
https://atariwiki.org/wiki/Wiki.jsp?page=OS%20Versions
Benutzeravatar
eda70
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 998
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon Sleepy » Do 16. Feb 2017, 17:40

Dann müsste es von dem CPU-Board ebenfalls zwei Varianten geben; eine NTSC-Version die zu dem CX810 gehört und eine PAL-Version, die mit dem CX801P zusammenarbeitet?

Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6106
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon eda70 » Fr 17. Feb 2017, 09:27

Hat jemand einen 800er PAL? dann könnte man vergleichen...
In Wikipedia (-media) hat ein User alle Steckkarten fotografiert. Auf Basis der Chips (folgt man den Infos aus dem Atari-wiki) für das OS (C012989 REV E) ist es ein 800 OS Rev. B NTSC. Die Zugehörige Karte (leider lässt sich die Nummer nicht ganz lesen C014??? REV D) mit der CPU hat folgende Chips: C012296D-03, C014805-22, C014377-03.
Benutzeravatar
eda70
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 998
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon eda70 » Fr 17. Feb 2017, 12:06

Habe hier eine "Beschreibung" eines PAL gefunden:
CPU-Platine mit 6502 (CO14887), PAL ANTIC (CO14887) und PAL GTIA (CO14889).
Benutzeravatar
eda70
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 998
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon FlorianD » Fr 17. Feb 2017, 23:35

ich habe einen PAL und einen NTSC 800er.

NTSC ROM (CX801) enthält folgende ICs
8144 C69059 C012399B-03 (©ATARI 1981)
8136 C45040 C012499B (©ATARI 1981)
8131 C45039 C014599B (©ATARI 1981)
auf der Platine steht C012989 REV E ATARI © 1979
AK244391 (Aufkleber, vermutlich die Seriennummer)

PAL ROM (CX801*P) enthält folgende ICs:
8137 C68219 C012399B
8133 C45029 C015199-03
8135 C45028 C015299-03
auf der Platine steht C012989 REV E ATARI © 1979
CR215019 (Aufkleber, vermutlich die Seriennummer)
RUN $E477
--
130XE(320k), XS2U (SIO2USB in XC12-Gehäuse), XMc08+ (8"-TFT in angepasstem SM124-Gehäuse), 1050 (Speedy TDS), XSH4 SIO-Hub, 1029, XMJ8 (Multijoy XE Design). Favourite Language: "Action"
Benutzeravatar
FlorianD
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1513
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon FlorianD » Fr 17. Feb 2017, 23:55

CPU Platine PAL
C015500 REV 5 © 1979 ATARI Innovative Leisure (Anmerkung des Autors: :-) )
CO231463 (Aufkleber, vermutlich Seriennummer)

ICs:
C014806-6 © 4881 MOS (kann auch 14886-6 heißen, war schlecht zu erkennen)
C014887-03 8146 ©
AMI 8209BF0 C014889-01 © C04085 KOREA
RUN $E477
--
130XE(320k), XS2U (SIO2USB in XC12-Gehäuse), XMc08+ (8"-TFT in angepasstem SM124-Gehäuse), 1050 (Speedy TDS), XSH4 SIO-Hub, 1029, XMJ8 (Multijoy XE Design). Favourite Language: "Action"
Benutzeravatar
FlorianD
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1513
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon FlorianD » Sa 18. Feb 2017, 00:00

und eins muss man den Konstrukteuren lassen: man braucht um den ganzen Rechner zu zerlegen, nur einen PH2 Kreuzschlitzdreher. Für die ROM/RAM Module einen PH1.

SONST NICHTS!
Kein Pentalobe, Torx Tamper Resistant, Triwing oder son Mistzeug.

Echt servicefreundlich!
RUN $E477
--
130XE(320k), XS2U (SIO2USB in XC12-Gehäuse), XMc08+ (8"-TFT in angepasstem SM124-Gehäuse), 1050 (Speedy TDS), XSH4 SIO-Hub, 1029, XMJ8 (Multijoy XE Design). Favourite Language: "Action"
Benutzeravatar
FlorianD
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1513
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon Sleepy » Sa 18. Feb 2017, 07:45

Wow, das ist sehr ausführlich... mal sehen wie wir die Informationen auf der Info-Seite unterbringen. :-)
Eigtnlich war ich auf der Suche nach einer "allgemeinen" Bezeichnung, wonach man die Bords unterscheiden kann; Das ROM hört auf den Namen CX801 bzw. CX801P, so etwas in der Richtung habe ich für das CPU-Board nicht gefunden.

Mein NTSCler hat auf dem OS-Board im Layout "CO12989 Rev E (c) 1979" stehen, als Stempel "CA014803 REV 13", Produktionsjahr "0483".

Bestückt ist es mit CO14599B12, CO12499B (1981)& CO12399B (1982)"

Sleepy

Edit: CPU-Board in OS-Bord korrigiert
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6106
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon eda70 » Sa 18. Feb 2017, 10:32

Möglicherweise hat das OS eine unterschiedliche Bezeichnung, weil die CO Nummer identisch ist: CO12989.
Während die CPU-Karten verschiedene Nummern haben. Bspw:
CO15500 für PAL und
C014??? für NTSC
Benutzeravatar
eda70
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 998
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon FlorianD » Sa 18. Feb 2017, 14:30

ich denke, das CPU Board gab es nicht als normales Teil zu bestellen, so wie z.B. die Joysticks oder Programm-Module, die alle mit CX... beginnen.
CO (oder C0) Teile sind die internen Teilenummern; das CPU Board gab es dann wohl nur als Bestandteil eines Rechners und nicht als Add-on.
Dass das ROM Modul CX801 zugänglich war, lag wohl daran, dass ATARI sich die Option offen lassen wollte, ggf ein anderes OS anbieten zu können (oder Updates).
RUN $E477
--
130XE(320k), XS2U (SIO2USB in XC12-Gehäuse), XMc08+ (8"-TFT in angepasstem SM124-Gehäuse), 1050 (Speedy TDS), XSH4 SIO-Hub, 1029, XMJ8 (Multijoy XE Design). Favourite Language: "Action"
Benutzeravatar
FlorianD
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1513
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon FlorianD » Sa 18. Feb 2017, 14:32

hach, ich mag diese hellbraunen Kisten einfach! Kann es kaum erwarten, dass bald das Incognito2 Board rauskommt. Dann wird einer der zwei aufgerüstet.
RUN $E477
--
130XE(320k), XS2U (SIO2USB in XC12-Gehäuse), XMc08+ (8"-TFT in angepasstem SM124-Gehäuse), 1050 (Speedy TDS), XSH4 SIO-Hub, 1029, XMJ8 (Multijoy XE Design). Favourite Language: "Action"
Benutzeravatar
FlorianD
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1513
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon Sleepy » Sa 18. Feb 2017, 15:46

FlorianD hat geschrieben:ich denke, das CPU Board gab es nicht als normales Teil zu bestellen (...)Dass das ROM Modul CX801 zugänglich war, lag wohl daran, dass ATARI sich die Option offen lassen wollte, ggf ein anderes OS anbieten zu können (oder Updates).


Das macht Sinn... eine Unterscheidungsmöglichkeit anhand einer internen Materialnummer müsste es aber geben; sonst könnte man NTSC/PAL ja nur anhand der IC-Bezeichnungen und der Quarzfrequenz unterscheiden.

Obwohl, wenn ich sehe wie das bei uns in der Firma manchmal gehandhabt wird, könnte es sehr wohl so gewesen sein... :mrgreen:

FlorianD hat geschrieben:hach, ich mag diese hellbraunen Kisten einfach! Kann es kaum erwarten, dass bald das Incognito2 Board rauskommt. Dann wird einer der zwei aufgerüstet.


Ja, die Ultimate 1MB habe ich auch schon richtig lieb gewonnen (wenn ich das richtige sehe sind sie ja vergleichbar). Wenn es neu aufgelegt wird, werde ich auch eins bestellen! Bitte erinnere mich ggf. daran (ich kenne ja mein Gedächtnis).
Sleeπ
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6106
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon FlorianD » Sa 18. Feb 2017, 16:29

das Ultimate wird grad neu aufgelegt
http://www.abbuc.de/community/forum/viewtopic.php?f=15&t=8820#p75108

das Incognito ist aber kein Cartridge, sondern eine Karte wie das CX801, das aus dem ATARI 800 einen XL/XE macht, umschaltbar usw. Und eine SD Karte hat. Ist derzeit in Entwickung, Bestellungen werden aber schon angenommen.
http://atariage.com/forums/topic/259375-please-can-we-have-one-more-incognito-run/page-4
RUN $E477
--
130XE(320k), XS2U (SIO2USB in XC12-Gehäuse), XMc08+ (8"-TFT in angepasstem SM124-Gehäuse), 1050 (Speedy TDS), XSH4 SIO-Hub, 1029, XMJ8 (Multijoy XE Design). Favourite Language: "Action"
Benutzeravatar
FlorianD
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1513
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon Sleepy » Sa 18. Feb 2017, 16:54

Da reden wir von zwei verschiedenen Sachen; dem Ultimate-Cart und der Ultimate 1MB. Letzteres entspricht, zusammen mit einem SIDE 2-Modul, vom Funktionsumfang quasi dem Incognito-Board.

Ultimate Modul:
post-41252-0-87001700-1439927383_thumb.jpg
post-41252-0-87001700-1439927383_thumb.jpg (9.77 KiB) 1065-mal betrachtet


Ultimate 1MB:
001_s.jpg
001_s.jpg (7.06 KiB) 1065-mal betrachtet


Sleeπ
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6106
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon FlorianD » Sa 18. Feb 2017, 17:37

Aha! Danke für die Erläuterung des Unterschiedes, wieder was gelernt!
RUN $E477
--
130XE(320k), XS2U (SIO2USB in XC12-Gehäuse), XMc08+ (8"-TFT in angepasstem SM124-Gehäuse), 1050 (Speedy TDS), XSH4 SIO-Hub, 1029, XMJ8 (Multijoy XE Design). Favourite Language: "Action"
Benutzeravatar
FlorianD
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1513
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon slx » So 19. Feb 2017, 21:00

Laut Best Electronics hat das "normale" NTSC CPU-Board die Atari-Nummer CA017173 und das PAL board die Nummern CA015967 / CA06113 (keine Ahnung, warum das zwei sind).
slx
Junior Poster
Junior Poster
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 22:20

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon tfhh » Mo 20. Feb 2017, 10:19

Moin,

Sleepy hat geschrieben:mal `ne Frage zu dem OS-Modul zum ATARI 400/800. Ich suche jetzt schon eine ganze Weile, finde aber keine wirklich brauchbaren Hinweise...

Es gibt ein OS-Modul CX801 und ein CX801P. Meine erste Annahme war: CX801 = NTSC, CX801P = PAL.
ABER: In dem Modul steckt nur das OS und die FPU, also drei ROMs.

Auf dem CPU-Modul (Nummer kenne ich noch nicht) stecken neben der CPU noch ANTIC und CTIA bzw. GTIA.

Sind letztere nicht für die Videonorm verantwortlich? Also müsste es m.M.n vom dem CPU-Modul eine NTSC und eine PAL-Version geben, oder? Wen dem so ist, wofür steht dann das "P" bei dem OS-Modul?

Das ist so genau richtig - das "P" steht für PAL. Die beiden 4 KByte OS-ROMs sind unterschiedlich. Bei der XL/XE Serie gibt es keine verschiedenen OS Versionen für PAL oder NTSC, bei den alten 400/800 war dies der Fall.

Auf der CPU Platine wiederum (identisch bei 400 und 800) ist der ANTIC, der GTIA und die CPU drauf. Bei den NTSC Modellen ist überwiegend die 6502B (also die Standard MOS 6502 CPU) mit entsprechender Trickschaltung für den ANTIC-DMA drauf, denn die Original 6502 kennt das HALT-Signal nicht. Die meisten PAL-Versionen haben die neuere 6502C ("Sally") CPU drauf. Bei der PAL CPU Platine ist noch der Schaltkreis zur Erzeugung des 4,43 MHz Farbträger-Signales und der Mux-Logik mit drauf.

Beim Personality-Board (CXP801) kann man einfach die ROMs austauschen. Beim CPU Board ist Umbau von PAL auf NTSC kein Problem, umgekehrt geht es auch, wenn die Pads zum Nachrüsten der fehlenden Teile vorhanden sind.

Falls Du Platinen brauchst, ich habe einige "Spare" (ohne Atari-spezifische Chips) übrig.

Gruß, Jürgen
Benutzeravatar
tfhh
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1656
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon slx » Di 21. Feb 2017, 06:15

Bedeutet das eigentlich, dass man einen 800 mit Incognito und der neuen Super Video Card von tfhh sowie einem PAL-ANTIC UND PAL-GTIA von NTSC auf PAL umrüsten kann, oder fehlt da noch was?
slx
Junior Poster
Junior Poster
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 22:20

Re: ATARI400/800: CX801 / CX801P / CPU-Board & Videonorm...

Beitragvon tfhh » Mi 22. Feb 2017, 07:27

Moin,

slx hat geschrieben:Bedeutet das eigentlich, dass man einen 800 mit Incognito und der neuen Super Video Card von tfhh sowie einem PAL-ANTIC UND PAL-GTIA von NTSC auf PAL umrüsten kann, oder fehlt da noch was?

Kannst Du. Wobei die Incognito nett ist, aber nicht zwingend erforderlich. Man kann auch die ROMs vom Personality-Board entfernen und ein EPROM mit programmierten PAL OS verwenden.

Das einzige, was Du dann noch machen mußt, ist den Quarz auf der Hauptplatine austauschen. NTSC Rechner haben dort den CO10177 bzw. CO61090 eingelötet (3,57945 MHz), für PAL braucht man den CO16112 (3,546894 MHz ). Letzteren kann man ggf. von jedem 600/800 XL Mainboard "entnehmen". Ich habe auch welche da, ggf. EMail.

Gruß, Jürgen
Benutzeravatar
tfhh
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1656
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00


Zurück zu Hardware



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste