Neue Flachmänner für alte Kisten

Bild Alles rund um Atari 8bit
Bild All around Atari 8bit

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

Neue Flachmänner für alte Kisten

Beitragvon Sleepy » Di 11. Sep 2018, 06:37

In der Rubrik Flach-Bildschirme für A8 Computer gab´s seit gut zwei Jahren keinen Neuzugang mehr... gibt´s keine neuen Erfahrungswerte?

Bei uns hat jetzt ein Panasonic TH-42PV500E einzug gehalten.


Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6495
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: Neue Flachmänner für alte Kisten

Beitragvon slx » Di 11. Sep 2018, 22:06

Bei neuen "Flachmännern" muss man schon froh sein, wenn sie überhaupt noch composite in haben. Ich habe von Philips extra ein Vorjahresmodell gekauft, das noch einen SCART-Eingang hat, beim aktuellen Jahrgang fehlt der schon. 2x SCART und composite hinten und seitlich gibt's bei neuen Modellen kaum noch.
Ich hab' einen Funai auf Lager gelegt, zugegeben nicht ganz aktuell.
slx
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 22:20

Re: Neue Flachmänner für alte Kisten

Beitragvon Sleepy » Mi 12. Sep 2018, 05:59

Hm, da hast Du natürlich Recht - neue Flachbildschirme werden da, besonders im mittleren / unterem Preissegment, wohl immer spärlicher ausgestattet sein. Selbst in höheren Preissegmenten weichen die fest eingebauten, analogen Schnittstellen Kabelpeitschen; sind aber wenigstens noch da - wenn auch nicht mehr so komfortabel. :-/

Zugegebenermaßen sind meine "Neuzugänge" auch nicht neu im Sinne von "aktuelles Modell", sondern eher im Sinne von "tauscht in der Liste noch nicht auf". ;-)

Da habe ich mich wohl etwas doppeldeutig ausgedrückt. :mrgreen:

Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6495
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: Neue Flachmänner für alte Kisten

Beitragvon Snatchbit » Mo 17. Sep 2018, 08:50

Hi,
vielleicht sollte man eine neues Thema erstellen "Welche AV Konverter (Composite (3x Cinch) zu HDMI) funktionieren mit dem Atari". :wink:
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Snatchbit
Junior Poster
Junior Poster
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 18:53
Wohnort: Ruhrpott

Re: Neue Flachmänner für alte Kisten

Beitragvon Sleepy » Mo 17. Sep 2018, 09:14

Konverter sind in dem Thema schon mit drin (siehe 1. Post mit der alphabetischen Übersicht)... vlt. sollte ich die Überschrift noch erweitern. :-)

Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6495
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: Neue Flachmänner für alte Kisten

Beitragvon Marcus » Mo 17. Sep 2018, 10:44

An keinem Flachmann sieht das Bild doch so aus, wie es damals konzipiert war.
Es ist alles viel zu pixelig und gerade Spiele leiden darunter finde ich.
Die Grafik wird nicht so dargestellt, wie es früher gedacht war.
Deshalb kommen für mich nur alte Röhrenbildschirme in Betracht.
Und noch bekommt man diese häufig sogar kostenlos.
Irgendwann in naher Zukunft wird das nicht mehr so sein.
Deshalb würde ich eher nach einem Röhrenfernseher Ausschau halten.
Kann ja auch ein kleines 36cm Gerät sein.
Dafür sollte doch irgendwo ein Plätzchen vorhanden sein?

Ich sammel ja auch alte Videospielautomaten.
Dort kommt es auch vor, dass jemand die Röhre durch einen Flachmann ersetzt.
Die echten Liebhaber können darüber nur den Kopf schütteln, weil die Grafikdarstellung dann nicht mehr viel mit dem Original zu tun hat.
Benutzeravatar
Marcus
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Essen

Re: Neue Flachmänner für alte Kisten

Beitragvon Sleepy » Mo 17. Sep 2018, 13:09

Marcus hat geschrieben:Deshalb würde ich eher nach einem Röhrenfernseher Ausschau halten.


Das ist grundsätzlich natürlich richtig; ich habe da im Keller auch noch einen Sony-Studio-Monitor und einen Grundig-Portable stehen. :-) Ich denke bei CRTs stellt sich das Problem mit der Bildqualität auch nicht in diesem Maße.

Aber wenn man schon auf einen Flachbildschirm zurückgreifen muss/will (ist ja oft auch eine Platzfrage oder ob die bessere Hälfte gewillt ist neben dem Rechner bzw. der(den) Konsole(n) im Wohnzimmer auch noch einem extra Röhren-TV Platz zu gewähren :mrgreen: ), wäre es hilfreich zu wissen wonach man Ausschau halten sollte bzw. wovon man am besten die Finger läßt. :mrgreen:

Wenn ich meinen XL für Textverarbeitung / zum Tippen nutze, ziehe ich - ehrlich gesagt - meinen Funai-TFT dem 50Hz-Portable vor... ;-)

Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6495
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: Neue Flachmänner für alte Kisten

Beitragvon atarixle » Di 18. Sep 2018, 06:53

Genau deshalb hatte ich nach einem möglichst gering auflösenden Panel Ausschau gehalten: mein Phillips Flach Fernseher hat ein 640x480 Panel eingebaut (glaub ich).

Ein Display mit nativer Auflösung (also 1 Atari-Pixel = 1 RGB-Pixel auf dem Display) hätte sicherlich das Bild, welches der Röhre am nächsten kommt.

So ein Panel gibt es aber leider nicht. So tut der Phillips seinen Dienst, nahe an der Röhre und fast ohne Verzögerung.
Benutzeravatar
atarixle
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1041
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Guben

Re: Neue Flachmänner für alte Kisten

Beitragvon slx » Di 18. Sep 2018, 19:58

Marcus hat geschrieben:Deshalb kommen für mich nur alte Röhrenbildschirme in Betracht.
Und noch bekommt man diese häufig sogar kostenlos.

Die derzeitigen Preise für alte Fernseher sind wirklich einladend, und ich überlege auch immer wieder, mir ein paar Teile auf Reserve zuzulegen. 50€ für einen B&O MX4000, der auch noch gut aussieht, sind ja toll, aber irgendwo hat das Monitor-Horten halt ein physisches Ende, zumindest wenn man in einer Wohnung lebt. Ich hab' ein paar im Keller, aber ob's genug bis zu meinem Lebensende sind.....?

Ein echter Atari an einem guten LCD ist immer noch "echter" als nur am Emulator zu sitzen.
slx
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 22:20

Re: Neue Flachmänner für alte Kisten

Beitragvon Stefan » Mi 19. Sep 2018, 21:47

Marcus hat geschrieben:An keinem Flachmann sieht das Bild doch so aus, wie es damals [...] Deshalb würde ich eher nach einem Röhrenfernseher Ausschau halten. Kann ja auch ein kleines 36cm Gerät sein. Dafür sollte doch irgendwo ein Plätzchen vorhanden sein?

Ich sammel ja auch alte Videospielautomaten.
Dort kommt es auch vor, dass jemand die Röhre durch einen Flachmann ersetzt.
Die echten Liebhaber können darüber nur den Kopf schütteln, weil die Grafikdarstellung dann nicht mehr viel mit dem Original zu tun hat.


Ich bin ziemlich Deiner Meinung, Marcus. Zu Treffen habe ich bisher noch immer mindestens eine (in Zahlen: 1) kleine Röhre mitgeschleppt. Wenn ich zwei Ataris dabei habe, dann ist nun auch ein Flachbild-TV dabei, wobei ich zugeben muss, dass mir dabei die Bildwiedergabe nur bedingt zusagt - ich habe halt nicht so einen tollen Philipps, wie Mirko! Ich habe ihn gesehen und das Bild ist wirklich oberklasse :!:

viele Grüße
Stefan
Stefan
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 71
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Göttingen


Zurück zu Hardware



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste