Heiß, heißer, FujiNet

Bild Alles rund um Atari 8bit
Bild All around Atari 8bit

Moderatoren: skriegel, Sleepy, des-or-mad, Wolfgang, cas

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon tschak909 » Sa 25. Jan 2020, 17:56

Yup, I understand, for a programming exercise.

I do think this is a bit more useful.

-Thom
tschak909
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Nov 2019, 05:52

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon tschak909 » Sa 25. Jan 2020, 18:08

As part of research on fleshing out the N: device, I have opened up a page on the wiki detailing filename size limitations in various DOSes.

https://github.com/FujiNetWIFI/atariwif ... imitations

This is important, as the data in these pages will go a long way to making a compatible file-level sharing mechanism that will work across the N: CIO device.

Feel free to read it.

If you can add to it, please do. I have opened up access to the Wiki so that other people can help! The page has a testing/recording procedure that you can follow to add your favorite DOS.

---

Als Teil der Forschung zur Ausgestaltung des N:-Gerätes habe ich eine Seite im Wiki geöffnet, auf der die Größenbeschränkungen von Dateinamen in verschiedenen DOS-Systemen detailliert beschrieben werden.

https://github.com/FujiNetWIFI/atariwif ... imitations

Dies ist wichtig, da die Daten auf diesen Seiten einen wichtigen Beitrag zur Schaffung eines kompatiblen Mechanismus für die gemeinsame Nutzung von Dateien auf der Ebene des N: CIO-Geräts leisten werden.

Fühlen Sie sich frei, sie zu lesen.

Wenn Sie es ergänzen können, tun Sie es bitte. Ich habe den Zugang zum Wiki geöffnet, damit andere Leute helfen können! Die Seite hat ein Test-/Aufzeichnungsverfahren, das Sie befolgen können, um Ihr Lieblings-DOS hinzuzufügen.
tschak909
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Nov 2019, 05:52

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon Mathy » So 26. Jan 2020, 01:44

Hello Thomas

You could use F: for "FujiNet" or "W:" for WiFi. I'd prefer "W:" as somebody else might come up with a different piece of hardware that basically does the same thing but of course has a different name.

Sincerely

Mathy
Benutzeravatar
Mathy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 4277
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Heerlen, NL

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon dl7ukk » So 26. Jan 2020, 02:37

Mathy hat geschrieben:Hello Thomas

You could use F: for "FujiNet" or "W:" for WiFi. I'd prefer "W:" as somebody else might come up with a different piece of hardware that basically does the same thing but of course has a different name.

Sincerely

Mathy


Guter Gedanke/ Good thought, good idea "F:" für FujiNet :D


Gruß
Andreas
Benutzeravatar
dl7ukk
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2817
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon Montezuma » So 26. Jan 2020, 10:30

It does not matter, since all letters are anyway already "reserved":
http://atariki.krap.pl/index.php/Lista_ ... C3%B3w_CIO
One more "N" handler is OK.
Benutzeravatar
Montezuma
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 772
Registriert: Do 6. Mai 2010, 08:51

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon tschak909 » So 16. Feb 2020, 21:14

Statusbericht für 2020-02-16:

@tschak909 Überwindung der Grippe. Ich habe es geschafft, die FNC-Tools vollständig zu debuggen (FSCAN und FNET funktionieren jetzt, es gibt jetzt einen FMALL-Befehl, der nach einer FNET-Änderung alle Geräte-Steckplätze neu bestückt. Die Dokumentation wurde aktualisiert. Ich habe mich an einer hybriden DOS 2/Boot-ladefähigen Diskette mit CONFIG und den FNC-TOOLS versucht. Es funktioniert, aber die Einbaulogik muß geändert werden, damit das eingebaute Disketten-Image nicht versehentlich ausgelagert wird, wenn die Host-Liste/Geräte-Steckplätze gelesen werden (dieses Verhalten verwende ich in CONFIG).

@jeffpiep hat die Funktionalität schnell in den PlatformIO-Baum eingeklappt, und die resultierende Firmware ist nicht nur recht brauchbar, sondern auch extrem modular. Er hat gestern eine Pause eingelegt, um an seinem Beitrag für den 10-Linien-BASIC-Wettbewerb zu arbeiten.

@damosan hat jetzt seinen Ice Cream Sandwich-Prototypen und arbeitet an einer Version des verschiebbaren N: Device Handler.

---

Status report for 2020-02-16:

@tschak909 getting over flu. I did manage to get the FNC tools completely debugged (FSCAN and FNET now work, there is now an FMALL command which will re-mount all device slots after an FNET change. Documentation updated. I did try my hand at a hybrid DOS 2/Boot loadable disk containing CONFIG and the FNC-TOOLS. It works, but the mounting logic will need to be changed so that the built in disk image isn't accidentally swapped out when the host list/device slots are read (I use this behavior in CONFIG).

@jeffpiep Has been rapidly folding in functionality into the PlatformIO tree, and the resulting firmware is not only quite usable, but extremely modular. He paused yesterday, to work on his submission for the 10-liner BASIC contest.

@damosan now has his Ice Cream Sandwich prototype, and is working on a version of the relocatable N: device handler.
tschak909
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Nov 2019, 05:52

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon tschak909 » Sa 7. Mär 2020, 18:36

I am setting up a Discord meet to talk about #FujiNet, it's current state, what's left to do, and to have discussions between the developers and potential users:

When: Tomorrow, March 7, 2020

Time: 12:00N - 2:00p Central (CST GMT-6)

Where: https://discord.gg/K6ACREH - via Voice/Screen Share

---

Ich richte ein Zwietrachtstreffen ein, um über #FujiNet zu sprechen, den aktuellen Stand, was noch zu tun ist und um Diskussionen zwischen den Entwicklern und potentiellen Benutzern zu führen:

Wann: Morgen, 7. März 2020.

Zeit: 12:00N - 2:00p Zentrale (CST GMT-6)

Wo: https://discord.gg/K6ACREH - über Sprach-/Bildschirmfreigabe
tschak909
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Nov 2019, 05:52

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon luckybuck » Sa 7. Mär 2020, 18:58

Danke Dir Thom, das ist dann 19 Uhr bis 21 Uhr lokale Zeit in Deutschland. Wäre cool! :-)

Vielen lieben Dank, das ist ein ganz tolles Projekt! :-)

----

Thank you so much Thom, highly appreciated! So, this is local time Germany 7 pm to 9 pm.

Great project! Hope, many will join. :-)

All the best.
Benutzeravatar
luckybuck
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 15:45

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon Mathy » So 8. Mär 2020, 00:19

Hallo Leute

Wird wohl Sonntag den 8. sein.

Tschüß

Mathy
Benutzeravatar
Mathy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 4277
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Heerlen, NL

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon luckybuck » So 8. Mär 2020, 00:29

:D Hast Recht, ich leben ja nur noch in "Atari-Zeit", da ist es egal, was draußen ist... ;-)
:beer:
Benutzeravatar
luckybuck
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 15:45

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon tschak909 » So 8. Mär 2020, 03:06

oh dear god, yes, I wrote the date wrong! :) DERP!

-Thom
tschak909
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Nov 2019, 05:52

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon luckybuck » So 8. Mär 2020, 03:09

No problem at all Thom, we just have changed the cell, which holds the day in Atari äh our memory... Who is the difference? ;-)
Benutzeravatar
luckybuck
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 15:45

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon tschak909 » So 8. Mär 2020, 23:05

Thanks to all who showed up to the #Atari8bit #FujiNet discussion. Was there anyone who didn't show up, but wanted to?

Roland: yes, I saw your mail.It did require a Discord account.

The problem I have is that I have yet to actually see a meeting technology that can scale to dozens of people, which will allow us all to actively converse together.

-Thom

---

Danke an alle, die zur #Atari8bit #FujiNet-Diskussion erschienen sind. Gab es jemanden, der nicht gekommen ist, aber es wollte?

Roland: Ja, ich habe Ihre Mail gesehen. Es erforderte einen Discord-Account.

Das Problem, das ich habe, ist, dass ich bisher noch keine Meeting-Technologie gesehen habe, die auf Dutzende von Personen skalierbar ist und es uns allen ermöglicht, uns aktiv miteinander zu unterhalten.
tschak909
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Nov 2019, 05:52

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon luckybuck » So 8. Mär 2020, 23:07

No problem Thom, hope, everything was fine?

Btw, is there a date, when the PLATOTERM carts can be bought?

All the best,

Roland. :-)
Benutzeravatar
luckybuck
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 15:45

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon tschak909 » Do 12. Mär 2020, 19:11

Well, PLATOTERM on cart has basically been paused. The ROM is done. But there isn't a point anymore with FujiNet, as PLATOTERM can be booted from the network and works a lot faster.

The whole point of the cartridge was to combine a WiFi modem and a cartridge in one box as an off the shelf solution, #FujiNet is a massively simpler super-set of all of that. The Atari community will benefit infinitely more from the #FujiNet than the original idea of tiny WiFi modem + cartridge, and the price doesn't change really, you get something infinitely more useful and something that can be used by more than PLATOTERM and the community as a whole for a whole new class of applications.

And it must be emphasized: Everything for #FujiNet is licensed under GPL 3.0. Everything. The hardware, software, firmware, everything.

Of course, we will sell them, BUT, We WANT people to build their own, if they are so inclined. We want people to build them for others. The usage of this device by the entirety of the ABBUC community is of paramount concern to us. I do this, because I have a day job, as do many of us working on it. So I will forgo a maximal profit to make something useful not just now, but from now on.

---

Nun, PLATOTERM auf dem Wagen wurde im Grunde genommen pausiert. Das ROM ist fertig. Aber mit FujiNet hat es keinen Sinn mehr, da PLATOTERM vom Netzwerk gebootet werden kann und viel schneller arbeitet.

Der ganze Sinn der Cartridge bestand darin, ein WiFi-Modem und eine Cartridge in einer Schachtel als eine Lösung von der Stange zu kombinieren, #FujiNet ist eine massiv einfachere Obermenge von all dem. Die Atari-Gemeinschaft wird unendlich viel mehr vom #FujiNet profitieren als von der ursprünglichen Idee eines winzigen Wifi-Modems + Cartridge, und der Preis ändert sich nicht wirklich, man erhält etwas unendlich Nützlicheres und etwas, das von mehr als PLATOTERM und der Gemeinschaft als Ganzes für eine ganz neue Klasse von Anwendungen genutzt werden kann.

Und das muss betont werden: Alles für #FujiNet ist unter der GPL 3.0 lizenziert. Alles. Die Hardware, Software, Firmware, alles.

Natürlich werden wir sie verkaufen, ABER, wir WÜNSCHEN, dass die Leute ihre eigenen bauen, wenn sie dazu geneigt sind. Wir wollen, dass die Leute sie für andere bauen. Die Nutzung dieses Geräts durch die gesamte ABBUC-Gemeinschaft ist für uns von größter Bedeutung. Ich tue dies, weil ich einen Tagesjob habe, wie viele von uns daran arbeiten. Deshalb werde ich auf einen maximalen Gewinn verzichten, um nicht nur jetzt, sondern von jetzt an etwas Nützliches zu machen.

-Thom
tschak909
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Nov 2019, 05:52

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon luckybuck » Do 12. Mär 2020, 21:53

Yeah great Thom, I just wonder, because, everything is already fnished regarding regarding PLATOTERM. Even the box from Steve "Mr. Robot" Boswell, which looks incredible good. :-) Even as a collector item, this would make sense.

Sure, the time of FujiNet just has begun! :-))))

Thank you so much Thom and all, who helped to make FujiNet great. I just hope, we can show one running at a next big meeting here in Germany. Will keep you up to date. All the best.

---

Prima Thom, ich fragte mich nur, was PLATOTERM betrifft, ist ja schon alles eingerichtet. Sogar die Box von Steve "Mr. Robot" Boswell, die unglaublich gut aussieht :-) Selbst als Sammlerstück würde das Sinn machen.

Sicher, die Zeit von FujiNet hat gerade erst begonnen! :-))))

Vielen Dank Thom und allen, die dazu beigetragen haben, FujiNet großartig zu machen. Ich hoffe nur, dass wir bei einem nächsten großen Treffen hier in Deutschland ein laufendes FujiNet zeigen können. Ich werde Dich auf dem Laufenden halten. Ich wünsche Dir alles Gute.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Benutzeravatar
luckybuck
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 15:45

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon tschak909 » Sa 14. Mär 2020, 03:52

#FujiNet What do we have here? @jeffpiep has been hard at work implementing #Atari 1020 plotter emulation! This is awesome! :)

---

#FujiNet Was haben wir hier? @jeffpiep hat hart an der Implementierung der #Atari 1020 Plotter-Emulation gearbeitet! Das ist großartig! :)

Bild
tschak909
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Nov 2019, 05:52

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon luckybuck » Sa 14. Mär 2020, 05:34

WOW! You are working with VSC... Do we have all 6502 plugins needed? ;-)

Great work! :-) Thank you. :notworthy:
Benutzeravatar
luckybuck
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 15:45

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon tschak909 » Sa 14. Mär 2020, 06:23

Yes. The production firmware is written in PLATFORM.IO, which is a superset of Arduino and Espressif-IDF, in the case of ESP8266 and ESP32 targets.

It made sense for us to use PLATFORM.IO for the production firmware, because it scales better, has much more control over memory partitioning (which we desperately need! This firmware will be VERY LARGE), and it gives us the ability to write unit tests for each piece of functionality.

-Thom

---

Ja, die Produktions-Firmware ist in PLATFORM.IO geschrieben, die eine Obermenge von Arduino und Espressif-IDF ist, im Falle der ESP8266- und ESP32-Targets.

Es war für uns sinnvoll, PLATFORM.IO für die Produktions-Firmware zu verwenden, weil sie besser skaliert, viel mehr Kontrolle über die Speicherpartitionierung hat (die wir dringend brauchen! Diese Firmware wird SEHR GROSS sein) und sie gibt uns die Möglichkeit, Unit-Tests für jedes Stück Funktionalität zu schreiben.

-Thom
tschak909
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Nov 2019, 05:52

Re: Heiß, heißer, FujiNet

Beitragvon tschak909 » Sa 14. Mär 2020, 06:25

Since your forum is cutting off half of the image:

Bild
tschak909
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 26. Nov 2019, 05:52

VorherigeNächste

Zurück zu Hardware



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste