P Covox

Bild Alles rund um Atari 8bit
Bild All around Atari 8bit

Moderatoren: skriegel, Sleepy, des-or-mad, Wolfgang, cas

P Covox

Beitragvon Burkhard » Sa 14. Mär 2020, 13:55

Wer ist über diese Erweiterung informiert und kann mir näheres erläutern?
Benutzeravatar
Burkhard
Junior Poster
Junior Poster
 
Beiträge: 129
Registriert: So 18. Jul 2010, 19:05
Wohnort: 35236 Breidenbach

Re: P Covox

Beitragvon tfhh » Sa 14. Mär 2020, 15:40

Moin,

Burkhard hat geschrieben:Wer ist über diese Erweiterung informiert und kann mir näheres erläutern?

Es handelt sich um ein Stereo 8-Bit Covox für den Atari. Covox war Ende der 80er einer der ersten Anbieter eines Interfaces, welches Tonausgabe über den Parallelport eines IBM XT ermöglichte. Damit waren rudimentäre Soundeffekte und sogar Sprachausgabe möglich. Einige Spiele der alten Zeit hatten so ein "Dongle" sogar im Lieferumfang.

Am Atari kann man damit primär sogenannte MOD-Files abspielen. Es gibt z.B. den NEO-Tracker, der relativ viele MOD-Files (diese stammen ursprünglich vom Amiga und dessen MOD-Tracker) abspielen kann. Wichtig ist, daß genug Speicher vorhanden ist, denn das MOD-File muß komplett in den Speicher passen. 512 KB ist daher Pflicht.

Der Ausgang des Covox kann parallel zu einer Stereo-Lösung (wenn vorhanden) geschaltet werden.

Technisch ist die Lösung recht simple, man hat zwei jeweils 8-Bit breite Latches, die den Digitalwert zwischenspeichern. Am Ausgang ist dann ein Widerstands-Array mit verschiedenen Widerstandswerten in Abhängigkeit zum Bit. Dies ist die einfachste Form eines Digital-nach-Analog-Wandlers.

Im "realen Einsatz" ist mir außer 1-2 polnische Spielen (in polnischer Sprache) und eben MOD-Tracker kein Einsatzzweck bekannt. Da es aber recht günstig ist... warum nicht 8)

Grüße, Jürgen
Benutzeravatar
tfhh
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1908
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: P Covox

Beitragvon Burkhard » So 15. Mär 2020, 17:07

Danke, Jürgen, für die Aufklärung. Ich habe schon gedacht, das Teil könnte evtl. einen zusätzlichen Pokey "simulieren", weil Lotharek früher (bevor er die Covox PIA-Sub Platine anbot) eine entsprechende Stereo-Pokey Platine im Sortiment führte, heute finde ich die nicht mehr vor!

Von einer Covox Audio-Erweiterung zum XT hatte ich nie was gehört bzw. gelesen, auch nicht über Entsprechendes zum Atari 8bit System!
Benutzeravatar
Burkhard
Junior Poster
Junior Poster
 
Beiträge: 129
Registriert: So 18. Jul 2010, 19:05
Wohnort: 35236 Breidenbach


Zurück zu Hardware



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste