Atari 800 Turbotape

Bild Alles rund um Atari 8bit
Bild All around Atari 8bit

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

Re: Atari 800 Turbotape

Beitragvon Speak » Sa 4. Dez 2010, 00:17

Mein Turbomodul in der XC12 war auch mit dem A302, da kann ich mich noch gut dran erinnern ... aber ob da ein zweiter IC drauf war das weis ich nicht mehr.

Einiges weis ich aber noch 100%-ig:
1. Die Ladegeräusche waren zu hören, ein hohes Pfiepen, man konnte sich gut danach richten
2. Das ganze lief sehr stabil, so u.a. auch das Einlesen des Spieleeintrages usw.
3. Bei meiner damaligen Lösung musste KEIN extra Kabel zum SIO gezogen werden, es wurde im Stecker etwas verdrahtet.
4. Lochstreifenplatine 30*20mm, war ein billiger Aufbau (Habe ich sogar gepackt :>))

Wenn jemand noch weitere Schaltpläne zum Schleife88/Chaos Modul für die Datasetten hat könnten wir die mal hier zusammentragen??

Schönes WE Speak
Speak
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 281
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Atari 800 Turbotape

Beitragvon Zaxxon-HH » Sa 4. Dez 2010, 13:52

Hallo nochmal, ich habe noch die restlichen Bilder für einen Nachbau hier angehängt.

Hier sieht man , wo der LS1 (Input) Anschluß auf der Platine angelötet wird.

@speak: ich habe auch kein extra Kabel für Proceed (LS4)verlegt. Statt dessen das Kabel vom Pin 3 im SIO Kabel verwendet, es wird für die normale Übertragung benutzt. Brauchte ich nicht, somit zum Proceed umfunktioniert, damit da kein hässliches zusätzliches Kabel zum Rechner geht. Allerdings kann man den XC12 jetzt nur noch Turbo benutzen, aber egal, solange man den Chaos-Loader vom Modul laden kann kein Problem.

Original Turborom Dateien habe ich angehängt. Schaltplan vom Modul habe ich aber nicht vorliegen, sorry.

Wissenswertes zu Atari Cartridges bekommt man unter :
http://www.atarimax.com/jindroush.atari ... html#basic


Gruß, Uli
Dateianhänge
turbrom.zip
(9.44 KiB) 266-mal heruntergeladen
xc122.jpg
xc122.jpg (27.36 KiB) 7443-mal betrachtet
xc121.jpg
xc121.jpg (29.17 KiB) 7443-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Zaxxon-HH am Sa 4. Dez 2010, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Atari - forever young

Gruß,
Zaxxon-HH
Benutzeravatar
Zaxxon-HH
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 201
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 14:49
Wohnort: Hamburg

Re: Atari 800 Turbotape

Beitragvon Zaxxon-HH » Sa 4. Dez 2010, 14:15

Und zum Schluß noch die Utility Disk , zum übertragen der Files in Turbo.


Sollte jemand Bock haben,dass nachzubauen, dann kann er bei mir die Bauteile A302 und B621 bekommen. Ein paar habe ich noch :mrgreen:

Hinweis: ich habe den TCA 345 nicht zum Laufen bekommen !!! Also lieber nicht versuchen !

:goteam:
Dateianhänge
turbutil.zip
(20.54 KiB) 278-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Zaxxon-HH am Do 9. Dez 2010, 14:47, insgesamt 1-mal geändert.
Atari - forever young

Gruß,
Zaxxon-HH
Benutzeravatar
Zaxxon-HH
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 201
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 14:49
Wohnort: Hamburg

Re: Atari 800 Turbotape

Beitragvon Speak » Sa 4. Dez 2010, 16:01

Zaxxon-HH hat geschrieben:@speak: ich habe auch kein extra Kabel für Proceed (LS4)verlegt. Statt dessen das Kabel vom Pin 3 im SIO Kabel verwendet, es wird für die normale Übertragung benutzt. Brauchte ich nicht, somit zum Proceed umfunktioniert, damit da kein hässliches zusätzliches Kabel zum Rechner geht. Allerdings kann man den XC12 jetzt nur noch Turbo benutzen, aber egal, solange man den Chaos-Loader vom Modul laden kann kein Problem


Ich hatte als erste Version nur den SoftwareTurboloader und der lief natürlich dann mit dem eingebauten Datasettenmodul ohne Komplikationen. Bei mir konnten ohne zusätzliche Kabel beide Geschwindigkeiten genutzt werden und auch der 'Sound' kam rüber.

Tschau Speak
Speak
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 281
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Atari 800 Turbotape

Beitragvon thorsten_guenther » So 19. Feb 2012, 22:48

Ich bin gerade am Schaltplan aufdröseln. Wenn ich es richtig sehe, hat zaxxon-HH einen Widerstand ersetzt und zwei Pins des vierpoligen ICs getauscht, dieser Tausch scheint jedoch nur für den TCA345 korrekt zu sein, weil bei dem Input auf Pin 1 ist,beim A302 ist der Input auf Pin 2 und der ursprüngliche Schaltplan ist korrekt, oder irre ich mich?

Was ist mit dem Widerstand, der ebenfalls von zaxxon-HH geändert wurde (von 1K auf 75 Ohm), ist der bei beiden Chps 75 Ohm?

Thorsten
thorsten_guenther
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Atari 800 Turbotape

Beitragvon Zaxxon-HH » Mo 20. Feb 2012, 16:33

Hallo Thorsten, also der Widerstand wurde von mir auf 75 Ohm geändert, weil bei 1k Ohm das Signal zu schwach war und der Tip kam von Yellow_Man. Bei Ihm war das so verbaut, Also ausprobiert und es hat funktioniert.
Zum Layout der Platine: die Platine läuft jetzt bei mir mit einem B621 und A302, also Pin 1+2 habe ich getauscht. Die "UR-Platine" war wohl für den TCA Typ konzipiert, was aber natürlich nicht funktioniert hat.

Ich hoffe, ich habe das jetzt noch so richtig in Erinnerung :mrgreen:

bei mir läuft die Platine aber nur mit dem Chaos Loader, nicht mit Schleife 88 !

Gruß, Uli
Atari - forever young

Gruß,
Zaxxon-HH
Benutzeravatar
Zaxxon-HH
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 201
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 14:49
Wohnort: Hamburg

Re: Atari 800 Turbotape

Beitragvon thorsten_guenther » Do 23. Feb 2012, 22:44

So, ich habe mal versucht, das Ganze (erst mal die alte Version, lt. Datenblatt des A302 und mit 1kOhm) zu malen, leider kann die verwendete Freeware keine senkrechten Widerstände korrekt darstellen:

turbo 6000 vorne.png
turbo 6000 vorne.png (9.13 KiB) 7339-mal betrachtet


Gespiegelte Rückseite:

turbo 6000 hinten.png
turbo 6000 hinten.png (1.94 KiB) 7339-mal betrachtet



Und hier die modifizierte Version:

turbo 6000 zaxxon-hh vorne.png
turbo 6000 zaxxon-hh vorne.png (9.48 KiB) 7337-mal betrachtet


turbo 6000 zaxxon-hh hinten.png
turbo 6000 zaxxon-hh hinten.png (1.63 KiB) 7337-mal betrachtet


Ich hoffe, das ist korrekt umgesetzt...
thorsten_guenther
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Atari 800 Turbotape

Beitragvon 24sumo » Fr 16. Feb 2018, 20:08

Habe jetzt versucht das Ganze nachzubauen, weder der Originalplan noch der Abgeänderte hat funktioniert.
Kann man mit einfachen Hilfsmitteln die Funktionsweise prüfen? Ich habe keine Turbo-Kassetten und habe mir
eine Turbokassette mit dem Loader „CHAOSLAD.CAS“ über DOS auf Kassette kopiert, danach eine „CAS“-Datei vom Sio2Sd mittels Programm „DTTRANS.COM“ auf Kassette mit Turbo gespeichert. Loader wird mit Normalgeschwindigkeit geladen, aber das folgende Turbo-Laden funktioniert nicht...?!
Im übrigen bezweifele ich dass beim IC 302 die Pins zum Originalplan vertauscht werden sollten - laut Datenblatt zum IC würde dies keinen Sinn machen, eher beim TCA 345!

Habe schon 2 Mal die Schaltung mittels Lochrasterplatine nachgebaut und es klappt nicht.
Kann jemand Tipps geben oder Hinweise?
Benutzeravatar
24sumo
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 29
Registriert: So 17. Jan 2016, 21:53
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Atari 800 Turbotape

Beitragvon GoodByteXL » Sa 17. Mär 2018, 12:12

24sumo hat geschrieben:Habe schon 2 Mal die Schaltung mittels Lochrasterplatine nachgebaut und es klappt nicht.
Kann jemand Tipps geben oder Hinweise?

Zu der Schaltung nicht. Aber die etwas einfacheren mit nur einem IC sind ggf. leichter zum Laufen zu bringen. Mitgliederbereich -> Downloads -> Bauplanservice -> #148
GoodByteXL
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2800
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Atari 800 Turbotape

Beitragvon 24sumo » So 18. Mär 2018, 21:53

OK, Danke! Habe mir eine funktionierende Turbo-Tape XC12 besorgt, hat auch nur einen IC A302 (mit
Komparator) und wenige passive Bauteile drauf. Ist noch einfacher gestrickt als die Anleitung im Bauplanservice und hat die Turbo-Star-Software dabei, auch 6000 Baud - Software scheint nicht ganz Schleife88 kompatibel, kommt aber wohl auch aus der DDR.
Schaltplan ist gemalt, die Software muss ich noch sichern. Nach erfolgreichem Nachbau würde ich dies gern irgendwo veröffentlichen - Urheberrechte habe noch nicht gesehen...
Benutzeravatar
24sumo
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 29
Registriert: So 17. Jan 2016, 21:53
Wohnort: Neubrandenburg

Vorherige

Zurück zu Hardware



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste