>>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Bild Alles rund um Atari 8bit
Bild All around Atari 8bit

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

>>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon mega-hz » Fr 28. Jun 2013, 19:01

Ja isses denn möglich???
Seit August 2011 schlummert eine fertige Hardware in meinen Kisten die ich nun bekanntgeben möchte:

THE!CART :beer:
Bild
(Foto ist noch von einem "kleineren" Prototypen mit 32MB/128KB)

Dies ist kein übertriebener Name für ein Modul, was keine Wünsche offen lässt!

Gaaanz knappe Infos:

Hardware:

Speichergröße: 64 oder 128MB (ja, MEGA-BYTES ! :D )
512K SRAM
Config-Daten im EEPROM
fast beliebige Modul-Modis!
eingebautes (Experten-)Startmenü mit Flasher

Software:

Auf der ATARI Seite gibt es den Flasher (HIAS), der sich auch im Experten-Startmenü des Moduls befindet.
Auf der PC Seite: THE!CART STUDIO (von Peter Dell) mit dem man sein Modul zusammenstellen kann!
Das STUDIO-Programm läuft auf jedem Rechner, der JAVA unterstützt, also Linux, MAC und Windows!

Dieses Projekt ist zum diesjährigen Hardware Wettbewerb eingereicht.

weitere Infos über das Modul gibt es auf meiner Webseite .

Gruß,
Wolfram (der den 85. Freezer gerade fertiggestellt hat...)
Geht nicht, gibts nicht!
8D Ax D5 = EA EA EA
Benutzeravatar
mega-hz
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1991
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Schwaförden, nähe Sulingen

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon Bernd » Fr 28. Jun 2013, 19:22

:notworthy: Hut ab, dagegen kann man nicht ankommen.
Ich werde meine Entwicklung einstellen!

Bernd
Bernd
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2796
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon Mathy » Fr 28. Jun 2013, 19:28

Hallo Wolfram

Wo wird der Preis ungefähr liegen?

Tschüß

Mathy
Benutzeravatar
Mathy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 3737
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Heerlen, NL

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon skriegel » Fr 28. Jun 2013, 19:38

Scroll mal runter:

THE!CART gibt es in folgenden Kombinationen:

FLASH RAM Preis €
64MB 512KB 49
128MB 512KB 59
If you read this for the second time, you are quite bored.
Benutzeravatar
skriegel
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2012
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Somewhere over the rainbow

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon Mathy » Fr 28. Jun 2013, 21:33

Hallo Sascha

Hab' ich gemacht, die Preise hab' ich aber wohl übersehen.

Tschüß

Mathy
Benutzeravatar
Mathy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 3737
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Heerlen, NL

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon ukl » Sa 29. Jun 2013, 10:30

Sehr nett. Ab wann kann man denn bestellen?
ukl
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: 22391

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon edelro » Sa 29. Jun 2013, 11:32

Vorbestellungen sind willkommen!


ab sofort :mrgreen: :notworthy:
Benutzeravatar
edelro
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Sauerland

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon Sleepy » Sa 29. Jun 2013, 12:05

Ausgeliefert wird es aber erst NACH der JHV!

Sleeπ
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6065
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon Bunsen » So 30. Jun 2013, 16:50

Bernd hat geschrieben::notworthy: Hut ab, dagegen kann man nicht ankommen.
Ich werde meine Entwicklung einstellen!


Ich hoffe nicht! Muss man nicht "gegen ankommen". Deine Module werden eine gute Ergänzung zu "THE!CART" sein. Außerdem wäre es schade um die viele Arbeit, die da schon hineingeflossen ist.
7. Platz ABBUC Bundesliga Saison 2010/2011, 3. Platz 2009/2010, 3. Platz 2008/2009, 3. Platz 2007/2008, 4. Platz 2006/2007, 3. Platz 2005/2006, 4. Platz 2004/2005, 4. Platz 2003/2004
Bunsen
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2604
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Linden in Dithmarschen/Schleswig-Holstein

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon Sleepy » So 30. Jun 2013, 17:08

Die Frage wäre ja wie weit der Stand der Entwicklung fortgeschritten ist. Schade wäre es auf jeden Fall, aber wenn es noch hakelige Probleme gibt wäre die Entscheidung verständlich.

Sleeπ
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6065
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon skriegel » So 30. Jun 2013, 17:33

Die Frage ist, was es nicht an toller Hardware geben könnte, wenn nicht alle immer nur an Cartridges arbeiteten...
If you read this for the second time, you are quite bored.
Benutzeravatar
skriegel
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2012
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Somewhere over the rainbow

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon HiassofT » Mi 3. Jul 2013, 13:01

Hier noch ein paar Infos zur Software - ohne die passende Software nützt ja die beste Hardware nichts :)

Das Hauptproblem bei der Entwicklung war: wie schaffen wir es, daß unser kleiner Atari mit 48/64k mit der riesigen Datenmenge umgehen kann. Wir haben da lange dran rumgetüftelt und einige neue Sachen entwickelt, die es so zuvor am Atari noch nie gegeben hat:

Problem #1: ATR Images können üblicherweise maximal 16MB groß sein und per SIO können maximal 65535 Sektoren verwaltet werden. Ich habe daraufhin kurzerhand AtariSIO und AspeQt so erweitert, daß sie mit 8192 Bytes großen Sektoren umgehen können - damit sind pro Image schon mal 512MB möglich. Wer kein AtariSIO/AspeQt verwendet kann natürlich auch von mehreren 16MB Images flashen.

Die 8k großen Sektoren haben einen weiteren Vorteil: dadurch verringert sich der SIO Overhead, statt 32 Lesezugriffen ist nur mehr ein einziger notwendig und ein 8k Block kann in ca 1 Sekunde vom Atari geladen und geflasht werden (bei Pokey Divisor 0).

Problem #2: selbst bei ca 1 Sekunde pro 8k Block dauert das komplette Flashen eines Moduls recht lange (ca 2.5 Stunden für 64MB). Bei jeder kleinen Änderung (zB ein Modul neu hinzugefügt) alles neu zu programmieren - wie bei den bisherigen Flashcarts - ist also nicht wirklich praktikabel.

Wir haben deshalb eine ähnliche Technik implementiert wie sie auch von BitTorrent und rsync eingesetzt werden: (SHA-512) Checksums über jeweils 128k große Blöcke. Der Flasher muß zuerst nur die Checksum Daten laden (max 64k beim 128MB Modul) und kann dadurch feststellen welche Teile des Moduls sich geändert haben. Nur die geänderten Teile werden dann geladen und neu programmiert. Kurzum: eine inkrementelle Update Funktion.

Um weiter Übertragungszeit und Speicherplatz zu sparen ist im Programming-Image auch vermerkt welche 8k Blöcke leer sind - die müssen erst garnicht per SIO geladen werden. Das Programming-Image geht auch nur bis zur höchsten belegten Bank - der Rest ist ja eh leer und braucht auch nicht gespeichert zu werden.

Ich hab ein Video gemacht, das den inkrementellen Flasher in Aktion zeigt. Im Modul sind 40MB Daten vorhanden (5120 8k Blöcke) und 1MB davon werden (mit Space Harrier) aktualisiert und danach gestartet:

http://youtu.be/sNsLNfrUoLQ

Man kann The!Cart natürlich auch ganz ohne PC verwenden und direkt am Atari ROM Files assemblieren und dann mit dem Flasher ins Modul schreiben. Dafür ist die Option "Program from raw file" im Flasher Menü gedacht. Welches Modul in welcher Bank liegt muß man dann aber selber im Kopf behalten (oder besser irgendwo notieren :).

so long,

Hias
HiassofT
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1701
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Salzburg

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon cas » Do 4. Jul 2013, 12:17

HiassofT hat geschrieben: Wir haben da lange dran rumgetüftelt und einige neue Sachen entwickelt, die es so zuvor am Atari noch nie gegeben hat ...


Wow, Hut ab! :notworthy:

Die 8K Sektoren können auch andersweitig Interessant sein. Tolle Aussichten.
cas
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1973
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Neuenkirchen (Rheine)

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon HiassofT » Do 4. Jul 2013, 14:25

cas hat geschrieben:Die 8K Sektoren können auch andersweitig Interessant sein. Tolle Aussichten.

Falls wer damit rumspielen will:

AtariSIO unterstützt seit Version 111111 die 8k Sektor ATRs, AspeQt seit etwa Anfang 2012.

In AtariSIO hab' ich damals auch gleich Support für 1k, 2k und 4k große Sektoren mit eingebaut - aber bisher noch nicht ausprobiert :)

Das Erstellen von 8k Sektor ATRs in AtariSIO ist etwas versteckt, bei "Create Image" muß man bei der Size-Abfrage "8" drücken (steht nicht in der Help-Zeile mit drin, muß den Teil bei Gelegenheit mal überarbeiten).

Da es für diese Images kein passendes DOS gibt (8k Sektoren wären für ein DOS auch etwas unhandlich), wird man die Images wohl ohnehin manuell am PC erstellen.

Die Struktur ist identisch zu den anderen ATRs, im "Sector size" Header steht einfach $2000 drin, zu beachten ist ansonsten nur, daß alle Sektoren (also auch die ersten 3) die volle Größe haben - genauso wie bei den 512 Bytes-pro-Sektor ATRs.

Der ATR Header eines Images mit 12345 8k Sektoren schaut demnach folgendermassen aus:
Code: Alles auswählen
96 02 00 72 00 20 60 00 00 00 00 00 00 00 00 00

Byte 2,3,6,7 enthalten die Größe: $00607200 paragraphs = $06072000 bytes = 101130240 = 12345 * 8192
Byte 4,5 enthalten die Sektorgröße: $2000 = 8192

Danach folgen die 12345 * 8192 Bytes Daten.

so long,

Hias
HiassofT
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1701
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Salzburg

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon Jac » Sa 6. Jul 2013, 16:10

Hut ab, dagegen kann man nicht ankommen. Ich werde meine Entwicklung einstellen!

Wieso den, die Software zum Zusammenstellen hast Du doch schon: Im The!Cart Studio habe ich extra die Option drin, die Bankanzahl frei zu wählen. Bzw. zusätzliche Größen explizit zu unterstützen.
Bild
Jac
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: 66822 Lebach

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon Bernd » Mo 26. Aug 2013, 19:27

Betreff der Hardware, als Referenz habe ich einige Links hinzugefügt.
Easy Flash 3
Die Hardware wurde für den C64 als offenes Projekt entwickelt, die Software inklusive der PLD Programmierung veröffentlicht. Das Modul benutzt die von Hias oben beschriebene 8k Flashtechnik, die Bauteile sind die gleichen.

Eine nette Portierung.
Dateianhänge
C64-64MB Flashmodul_klein.jpg
(1.17 MiB) Noch nie heruntergeladen
Bernd
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2796
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon skriegel » Mo 26. Aug 2013, 19:40

Hö? Beim easyflash ist offensichtlich ein USB-Anschluss dabei. Kann man darüber dann auch flashen? Gibt´s den beim The!Cart auch? Das wäre ganz praktisch, Atarimaxe kann ich ja auch per USB vom PC/MAC (mit Windows-Partition halt... ;) ) flashen, was ganz praktisch ist.
If you read this for the second time, you are quite bored.
Benutzeravatar
skriegel
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2012
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Somewhere over the rainbow

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon mega-hz » Di 27. Aug 2013, 05:47

Lasst Euch nicht durch diese vorsätzlichen Falsch-Behauptungen von Bernd beirren!!
Weder stellt der C64-Link eine "Referenz" zu dieser Hardware dar,
noch ist es eine "nette Portierung" !
Auch sind die Bauteile bis auf das PLD völlig unterschiedlich.


THE!CART und auch die MEGA-SPEEDY sind etwa zeitgleich mit der Entwicklung des FREEZERs 2011 aus eigenen Ideen enstanden!
HIAS und TFHH können das bestätigen.

@Bernd: streiche Deinen Satz! Er ist einfach FALSCH!
Zuletzt geändert von mega-hz am Di 27. Aug 2013, 06:44, insgesamt 2-mal geändert.
Geht nicht, gibts nicht!
8D Ax D5 = EA EA EA
Benutzeravatar
mega-hz
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1991
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Schwaförden, nähe Sulingen

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon mega-hz » Di 27. Aug 2013, 05:54

Ein USB Anschluss hat THE!CART nicht.
Dafür ist im PLD absolut kein Platz mehr.
Die etlichen verschiedenen Bankswitching-Modis haben eine Menge an Platz verschlungen.
Es ist geplant, ein Programmiergerät (oder neudeutsch "Flasher") für den PC zu entwickeln.
Ob und wann das was wird, steht noch in den Sternen.
Geht nicht, gibts nicht!
8D Ax D5 = EA EA EA
Benutzeravatar
mega-hz
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1991
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Schwaförden, nähe Sulingen

Re: >>> NEUE HARDWARE: THE!CART <<<

Beitragvon tfhh » Di 27. Aug 2013, 07:05

Bernd hat geschrieben:Betreff der Hardware, als Referenz habe ich einige Links hinzugefügt.
Easy Flash 3
Die Hardware wurde für den C64 als offenes Projekt entwickelt, die Software inklusive der PLD Programmierung veröffentlicht. Das Modul benutzt die von Hias oben beschriebene 8k Flashtechnik, die Bauteile sind die gleichen.
Eine nette Portierung.


Was soll so eine Unterstellung? Ja, nirgendwo deutlich steht, daß "The!Cart" eine Kopie, Nachahmung, Portierung oder sonstwas vom C64 Easyflash 3 Projekt sein soll... das ist Haarspalterei. Der Post soll genau das suggerieren.

In Anbetracht der Tatsache, daß eine anerkannte Koryphäe wie Hias am Projekt beteiligt ist, zeigt eigentlich, wie lächerlich dieser Post ist. Davon abgesehen, kann ich bestätigen, bereits seit knapp 2 Jahren einen Prototypen zu besitzen, mit dem ich auch am FUT teilnehme. Genauso wie eine Version der "Speedy-Happy-Turbo" Platine auf CPLD Basis. Zu diesem Zeitpunkt gab es das Easyflash 3 Projekt noch gar nicht, was man mit etwas Recherche im Forum64 herausfinden kann.

Diese Projekte (The!Cart, neuer 1050 Speeder) lagen u.A. deswegen auf Eis, weil die Beteiligten andere Verpflichtungen hatten und der TurboFreezer absolute Priorität hatte.
Benutzeravatar
tfhh
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1650
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Nächste

Zurück zu Hardware



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste