Seite 2 von 3

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Mo 21. Sep 2020, 09:14
von atarixle
Ich bin sicher, dass es die endgültige offizielle Wortmeldung vom Vorstand zur diesjährigen JHV im ABBUC Magazin geben wird, da dies die offizielle Stimme des Vereins ist und auch wirklich alle Mitglieder erreicht. So würde ich es wahrscheinlich machen.

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Do 24. Sep 2020, 18:01
von Yellow_Man
atarixle hat geschrieben:Ich bin sicher, dass es die endgültige offizielle Wortmeldung vom Vorstand zur diesjährigen JHV im ABBUC Magazin geben wird, da dies die offizielle Stimme des Vereins ist und auch wirklich alle Mitglieder erreicht. So würde ich es wahrscheinlich machen.


Die offizielle Stimme (Papier-Magazin) ist in der Druckerei, bzw. die Disketten wurden letztes Wochenende kopiert.
Alles sollte rechtzeitig bei euch ankommen. Lest bitte in der Textbeilage das Vorwort und die Einladung zur JHV aufmerksam durch.

Ja, diese Jahr ist alles etwas anders.

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Do 24. Sep 2020, 19:29
von 8bitjunkie
Achtung! Wichtiges zur Jahreshauptversammlung!

Dieses Jahr findet die JHV nur ONLINE statt:

Am Samstag, den 14.11.2020, ab 18 Uhr!

Auf Grund der aktuell in den Bundesländern immer noch unterschiedlichen Auflagen für Veranstaltungen sehen wir uns nicht in der Lage, eine JHV in Herten (NRW) von Hamburg aus zu organisieren. Die JHV wird dennoch stattfinden, aber nur online, und zwar am Samstag, den 14.11.2020, ab 18:00 Uhr.
Lest dazu bitte die Einladung im kommenden Magazin (bzw. der Papierbeilage) aufmerksam durch. Es wird keine chaotische Videokonferenz, sondern eine moderierte Veranstaltung mit erprobten Abstimmungs-Werkzeugen. Cas hat uns die Technik eingerichtet und wir machen noch verschiedene Probeläufe, um einen reibungslosen Ablauf sichrzustellen.

Es sind leider schwierige Zeiten, wir müssen nun das beste daraus machen...
Wir hoffen, nächstes Jahr wieder zur gewohnten Präsenzveranstaltung zurückkehren zu können.

Euer Vorstand

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Do 24. Sep 2020, 20:22
von Mathy
Hallo Leute

Super! Jetzt kann Ich am 17. Oktober teilnehmen an eine andere Veranstaltung an der Ich gerne teilnehmen will. :mrgreen:

Tschüß

Mathy

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Fr 25. Sep 2020, 00:04
von dl7ukk
Hi
8bitjunkie hat geschrieben:Es wird keine chaotische Videokonferenz, sondern eine moderierte Veranstaltung mit erprobten Abstimmungs-Werkzeugen. Cas hat uns die Technik eingerichtet und wir machen noch verschiedene Probeläufe, um einen reibungslosen Ablauf sichrzustellen.


Ob das eine so gute Idee ist, in einer moderierten Online Veranstaltung über wichtige/ umfangreiche Satzungsänderungen abstimmen zu lassen? Durch die Moderation wird es keine Meinungsbildung
per Rede vs Gegenrede geben können. Ich laß mich überraschen.

Gruß

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Fr 25. Sep 2020, 10:50
von 8bitjunkie
dl7ukk hat geschrieben:Hi
8bitjunkie hat geschrieben:Es wird keine chaotische Videokonferenz, sondern eine moderierte Veranstaltung mit erprobten Abstimmungs-Werkzeugen. Cas hat uns die Technik eingerichtet und wir machen noch verschiedene Probeläufe, um einen reibungslosen Ablauf sichrzustellen.


Ob das eine so gute Idee ist, in einer moderierten Online Veranstaltung über wichtige/ umfangreiche Satzungsänderungen abstimmen zu lassen? Durch die Moderation wird es keine Meinungsbildung
per Rede vs Gegenrede geben können. Ich laß mich überraschen.

Gruß


Jeder Online-Teilnehmer kann seine "virtuelle Hand heben" und bekommt dann Sprechgelegenheit zugeteilt.
Es werden alle Meinungen gehört werden können.

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Fr 25. Sep 2020, 11:25
von atarixle
Es war fast zu erwarten, da ja wieder von steigenden Fallzahlen berichtet wird.

Vor über 20 Jahren habe ich das allererste mal eine Atari-Veranstaltung besucht. Damals hatte ich das Gefühl, dass es danach eine kleine Ewigkeit bis zur nächsten dauert. Dann wurde das Leben immer schneller und immer stressiger - doch 2020 gibt mir dieses Gefühl zurück.

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: So 27. Sep 2020, 13:17
von skriegel
dl7ukk hat geschrieben:Ob das eine so gute Idee ist, in einer moderierten Online Veranstaltung über wichtige/ umfangreiche Satzungsänderungen abstimmen zu lassen?


Ich habe mittlerweile gezwungenermassen mehrere Prozesse dieser Art online hinter mir, das funktioniert gut. Es geht um abstimmen, die Meinungsbildung sollte vorher erfolgen, daher sind wir ja auch gezwungen, die geplanten Änderungen in der Einladung zu veröffentlichen. Diese erhaltet ihr gedruckt mit dem Magazin (geht Dienstag oder Mittwoch raus) und vorab digital im Laufe des Tages auf abbuc.de.

Durch die Moderation wird es keine Meinungsbildung
per Rede vs Gegenrede geben können. Ich laß mich überraschen.


Mir kam es in den letzten Jahren immer so vor, als würden Mitglieder erst auf der JHV damit anfangen, sich zu bestimmten Themen Gedanken zu machen und das dann dort ausdiskutieren wollen. Und nach der JHV wurde sich dann nicht mehr geäußert. Will sagen: Auf der JHV sollte die Meinungsbildung idealerweise abgeschlossen sein und "nur noch" abgestimmt werden.

Dafür gibt es ja dieses Forum hier, da kann man sich über alles austauschen. Wobei das Ziel wirklich die Meinungsbildung sein sollte, und nicht, anderen die eigene Meinung aufzuzwingen.

Ich war bis inklusive gestern Abend beruflich sehr eingespannt (habe aber dennoch nebenebei schonmal die Disketten mit Labeln versehen, hilft beim Einschlafen ;) ), und arbeite jetzt alles auf, was hier so angefallen ist und stelle die Einladung zur JHV im Laufe des Tages hier online.

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2020, 19:19
von Fred_M
My thoughts....

Everyone has the right to speak, but this "political" discussion has very little to do with the JHV. So I would suggest to create a separate topic for this discussion. This way none of the posts have to be deleted, they are just moved to a new topic.

As for the number of participants... I think it is normal that in a "Verein" only a small part is willing to take part in discussions and voting. We also see this in The Netherlands. I think it is okay that a smaller number of members make the decisions. It just shows that the biggest part is happy with the Magazine and the support Abbuc offers. In an ideal world all members should vote, but I cannot think of any event where all members vote.

I am happy that the JHV will be organised as an online event, this way there is still a JHV. We are living in a very different "Corona" world now, I hope everybody keep their calm and are more forgiven during these difficult times.

I am curious to see the virtual JHV, but - as always - I will not vote :wink:

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: So 4. Okt 2020, 12:39
von Sleepy
Dieses Thema wurde um die themenfremden Kommentare bereinigt.
Bevor jetzt "Zensur!" geschriehen wird: Eine 1:1-Kopie des Standes vom 04.10.2020 findet ihr hier. Wer möchte, kann dort die themenfremde Diskussion gerne weiterführen.

Beschränkt euch hier bitte auf Beiträge welche die JHV betreffen!

Danke,

Sleepy

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: So 4. Okt 2020, 19:20
von atarixle
In der Einladung ist von einem Testlauf der Online-JHV die Rede. Ich nehme an, der ist genauso öffentlich wie die JHV selbst.

Verratet Ihr mir schon mal, welche Software ich benötige? Oder reicht ein handelsüblicher Webbrowser aus?

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Mo 5. Okt 2020, 22:39
von skriegel
atarixle hat geschrieben:In der Einladung ist von einem Testlauf der Online-JHV die Rede. Ich nehme an, der ist genauso öffentlich wie die JHV selbst.


Nö, erstmal testen wir mit ein paar Leuten. Da darf gerne jeder machen, aber ich mache da keine große Ankündigung, sondern schreibe die "Tester" dann direkt an. Wer grundsätzlich testen will, schreibe uns (den Vorstand an). Konkreter geht es aber gerade leider nicht.

Verratet Ihr mir schon mal, welche Software ich benötige? Oder reicht ein handelsüblicher Webbrowser aus?


Ein handelsüblicher Webbrowser reicht, solange es jetzt nicht gerade iCab oder NetScape 4.5 ist. ;) Und mit FujiNet wird es eher auch nicht klappen. ;)

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Mo 5. Okt 2020, 22:40
von skriegel
skriegel hat geschrieben:
atarixle hat geschrieben:In der Einladung ist von einem Testlauf der Online-JHV die Rede. Ich nehme an, der ist genauso öffentlich wie die JHV selbst.


Jein, erstmal testen wir mit ein paar Leuten. Da darf gerne jeder machen, aber ich mache da keine große Ankündigung, sondern schreibe die "Tester" dann direkt an. Wer grundsätzlich testen will, schreibe uns (den Vorstand an). Aber der angesprochene Testlauf direkt vor der JHV ist natürlich öffentlich. Dann haben wir noch eine Nacht Zeit, sicherzustellen, dass wirklich jeder reinkommt, der rein darf und will.

Verratet Ihr mir schon mal, welche Software ich benötige? Oder reicht ein handelsüblicher Webbrowser aus?


Ein handelsüblicher Webbrowser reicht, solange es jetzt nicht gerade iCab oder NetScape 4.5 ist. ;) Und mit FujiNet wird es eher auch nicht klappen. ;)

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Di 6. Okt 2020, 20:43
von CharlieChaplin
Hehe,

mein Win XP kommt standardmäßig mit IE6 (firmenpolitische Zwangsmaßnahme), da funktionieren auf der Abbuc Homepage schonmal die Pull-Down Menüs nicht (oder wie die Dinger bei News, Community, Abbuc, Atari, Mitgliedschaft auch heißen mögen). Staatliche bzw. europäische Zwangsmaßnahmen konnten das Bundle Win+IE ja erst mit Win Vista oder Win 7 unterbinden oder war das sogar noch später ?

Okay, ich nutze stattdessen Firefox aber halt in einer Version für Win XP 32 Bit (Firefox 52 ESR, letzte Version für Win XP, wird nicht weiter upgedatet => keine weiteren Updates = firmenpolitische Zwangsmaßnahme), damit klappt vieles aber eben nicht alles. Letzte Woche habe ich Win XP mal wieder neu aufgesetzt und aktiviert, war gar nicht mal so einfach, denn dank Abschaltung des Aktivierungsservers (noch so eine firmenpolitische Zwangsmaßnahme) war ich auf Alternativen angewiesen. Ich fuhr daher mit meinem Auto zu einem Freund, der dies für mich erledigte und musste aufgrund staatlicher Zwangsmaßnahmen auf dem Weg dorthin sogar einen Gurt anlegen und die Verkehrsregeln einhalten...

Mit Win XP und Firefox 52 funkt. alle meine Atari Seiten immer noch problemlos, ob das auch für die von euch verwendete Software für die online-JHV gilt (noch so eine Zwangsmaßnahme), werde ich dann ja sehen...

Nebenbei, MS-DOS, Win 3.11 und Netscape habe ich auch noch hier, aber das wurde ja schon ausgeschlossen. Immer diese bösen staatlichen und firmenpolitischen Zwangsmaßnahmen, ein neues OS nutzen zu müssen, was fällt denen bloß ein ? Hmmmm, mal sehen, ob mir noch weiterer Kram einfällt, wo ich das Wort Zwangsmaßnahmen unterbringen kann... ;-) ;-) ;-)

P.S.: Ich bin zwar "erst" 1972 geboren und die Gurtpflicht wurde in der BRD bereits 1976 eingeführt - ich erinnere mich aber noch gut daran, wie diverse Leute (auch noch lange nach 1976) gegen die Gurtpflicht demonstrierten oder sogar juristisch dagegen vorgingen, weil sie das als staatliche Zwangsmaßnahme und Einschränkung ihrer persönlichen Freiheitsrechte ansahen. Heute -ca. 40 Jahre später- sieht man das wohl etwas anders. Ob man die staatlichen Zwangsmaßnahmen wegen Corona in 40 Jahren (so ab 2060) auch etwas anders sieht...?!?

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Di 6. Okt 2020, 21:07
von Cash
Ich bin froh das nun endlich eine ofizielle Entscheidung gefallen ist. Wie die online JHV ablaufen wird kann ich mir noch gar nicht vorstellen. Aber ich versuche auf jeden Fall teilzunehmen ist immerhin das erste mal in der Vereinsgeschichte und hoffentlich auch das letzte mal. :P

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2020, 16:24
von Mr Robot
Zum ersten Mal können internationale Mitglieder teilnehmen.

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2020, 17:35
von dl7ukk
Hi,
Mr Robot hat geschrieben:Zum ersten Mal können internationale Mitglieder teilnehmen.


Das ist falsch :!: Internationale Mitglieder waren immer eingeladen und Einige haben auch teilgenommen.

Gruß

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2020, 17:51
von u0679
Na sagen wir mal, für internationale Mitglieder, die nicht direkt neben Deutschland wohnen ist es jetzt durchaus einfacher und vor allem günstiger teilzunehmen.

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2020, 18:16
von dl7ukk
Hallo,

ich komme mir vor, wie im Märchen :D

u0679 hat geschrieben:Na sagen wir mal, für internationale Mitglieder, die nicht direkt neben Deutschland wohnen ist es jetzt durchaus einfacher und vor allem günstiger teilzunehmen.


Code: Alles auswählen
Alle waren erschrocken, da trat die zwölfte (weise Frau/ Fee) hervor, die ihren Wunsch noch übrig hatte, und weil sie den bösen Spruch nicht aufheben, sondern nur ihn mildern konnte, so sagte sie: ....

Herrlich :beer:


PS: Für die Smarphone Generation: Gebrüder Grimm; Dornröschen

Re: ABBUC JHV 2020 - siehe Einladung

BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2020, 19:37
von Mr Robot
Ja, ich denke es ist offensichtlich, dass ich das nicht wörtlich gemeint habe.

Ich weiß, dass ich immer einen Rückflug von 3500 Meilen buchen und über Nacht in einem Hotel übernachten und einen Übersetzer beauftragen durfte, damit ich persönlich auftauchen und über das Geschäft mit Abbuc-Mitgliedern abstimmen kann.

Nächstes Jahr sollte ich vorschlagen, dass internationale Mitglieder einen Monat nach der AGM elektronisch abstimmen dürfen, damit sie Zeit für das Magazin mit der Einladung haben, anzukommen und die Vorschläge zu prüfen