Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Berlin

Bild Termine und organisatorisches zu stattfindenen Events
Bild Appointments and organisational discussion about events

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Berlin

Beitragvon hexagon » Di 30. Apr 2013, 16:30

Die Classic Computing 2013 findet am Wochenende des 21.+23. September in 10117 Berlin statt.

CC200.png
CC200.png (14.46 KiB) 7860-mal betrachtet


Weitere Infos und Anmeldung für Teilnehmer unter:

http://www.classic-computing.de/page/pages/cc-2013.php
http://www.classic-computing.de/page/pages/anmeldung-zur-cc-2013.php
http://www.classic-computing.de/page/pages/teilnehmer-cc-2013.php

Der Eintritt für Besucher ist frei. Die Öffnungszeiten sind Samstags von 10-18 Uhr und Sonntags von 10-16 Uhr.
Austellungsteilnehmer sind herzlich willkommen. Die Anmeldung ist eröffnet.

Bei Nicht-Vereinsmitgliedern wird eine Austeller-Teilnahmegebühr von 5 EUR pro Tag und Tisch (1,70m x 0,60m) erhoben.

Wann:

Sa/So 21.09. - 22.09. 2013

Wo:

Humboldt-Universtität zu Berlin
Fachgebiet Medienwissenschaft
Georgenstraße 47
- Pergamon-Palais -
10117 Berlin

Google-Maps: http://goo.gl/maps/Hse9O

Drumherum:

Die Location bietet fußläufig vielfältige Gastronomie und Unterkunftsmöglichkeiten in Hotels und Hostels. Erreichen kann man sie per Regionalbahn, S-Bahn (mehrere Linien), Straßenbahn und U-Bahn. Am Wochenende fährt der ÖPNV auch nachts durchgehend.

Info:

10 Jahre VzEkC e.V.

Die 10-Jahresfeier des Vereins zum Erhalt klassischer Computer e.V. findet zusammen mit der Classic Computing 2013 am 21. und 22. September in Berlin statt. Dazu hat uns das Fachgebiet Medienwissenschaft der dort ansässigen Humboldt-Universität Räume im Erdgeschoss des Pergamon-Palais mit einer Gesamtfläche von über 500 Quadratmetern zur Verfügung gestellt: Neben zwei großen Seminarräumen sind dies das Atrium und das Medientheater, welches die Möglichkeit für Performaces, Vorträge und multimediale Präsentationen bietet. Alle Räume sind mit mindestens 2 Videobeamern und einer Tonanlage ausgestattet. Zudem bietet die Medienwissenschaft ihr Signallabor als Raum für Workshops und Reparaturen an. Zu finden ist die Medienwissenschaft in Berlin-Mitte, ganz in der Nähe der Friedrichstraße - eine Station vom Hauptbahnhof entfernt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Austeller und Besucher. Gleich anmelden und Platz reservieren.

Andreas (hexagon)
1. Vorsitzender VzEkC e.V.
hexagon
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 10. Apr 2012, 14:28

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon skriegel » Di 30. Apr 2013, 18:07

Ich habe mich schon angemeldet und erst einmal einen Tisch reserviert, Berlin ist ja "umme Ecke".
Wäre schön, wenn noch ein paar ABBUCler dazu kämen, dann reservieren wir wieder mehrere Tische und machen eine ABBUC-Ecke wie mit thorsten_guenther in Holzminden. Inklusive MIDI-Ring mit Atari 800, XL und ST und natürlich MIDI-Maze.
Ich habe auch einen Vortrag angemeldet und möchte die Massenspeicherlösungen und mehr vorstellen und auch zeigen, vor allem, wie man damit Software auf den Atari kriegt. Auch hier nehme ich gerne Vorschläge an, was unbedingt erwähnt werden muss. :)
Nächstes RENO-Treffen:
09.11.2019
Königstraße 36a
25335 Elmshorn

--- RENO Software ---
Benutzeravatar
skriegel
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2157
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Hamburg

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon nortobor » Mi 1. Mai 2013, 16:23

skriegel hat geschrieben:Ich habe mich schon angemeldet und erst einmal einen Tisch reserviert, Berlin ist ja "umme Ecke".
Wäre schön, wenn noch ein paar ABBUCler dazu kämen, dann reservieren wir wieder mehrere Tische und machen eine ABBUC-Ecke wie mit thorsten_guenther in Holzminden. Inklusive MIDI-Ring mit Atari 800, XL und ST und natürlich MIDI-Maze.
Ich habe auch einen Vortrag angemeldet und möchte die Massenspeicherlösungen und mehr vorstellen und auch zeigen, vor allem, wie man damit Software auf den Atari kriegt. Auch hier nehme ich gerne Vorschläge an, was unbedingt erwähnt werden muss. :)


Hallo,

na endlich ist mal was in Berlin.
Also ich bin dabei.

Für Deinen Vortrag würde ich die schon fast vergessene Möglichkeit über Magnetbandcassetten Daten in den ATARI zu bringen auch einbeziehen.
Im Gegensatz zu anderen „Heimcomputern“ ZX80, LC80, KC… usw. kann man ja den Cassettenrecorder oder das Tonbandgerät nicht direkt anschließen.
Das war für mich und andere ehem. Ostberliner, die mühsam Westgeld für einen XL zusammen bekommen haben, recht bitter.
Hatte mir dann eine Anpaßschaltung gebaut und meinen „Ostcassetenrecorder“ genutzt.
Ist aber schon lange her … kaum noch Erinnerungen.

Besonders das SDRIVE verdient Erwähnung, da man sich das noch selber bauen kann und sich auch damit in die Technik der neuen Microcomputer einarbeiten kann.
Das geht noch ohne SMD-Technik. Ein Selbstbauexemplar könnte ich zur Anschauung mitbringen.

Wie sieht es mit „Floppy’s“ aus ---- andere als 1050 oder XF551 ----?

Na ja, das wars erstmal

Ralf
Benutzeravatar
nortobor
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 529
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Berlin

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon nortobor » Do 2. Mai 2013, 15:12

... schon mal hier geklickt (siehe ersten Beitrag oben)
Google-Maps: http://goo.gl/maps/Hse9O

Bild links -- der Ort, eine Sandwüste/ Baustelle :shocked: ----aber keine Angst /altes Bild
Da ich mir sowieso ein Prospekt holen wollte, denn da finden ja auch die Vortragsreihen u.a. ATARI statt, bin ich mal hingefahren.
Dateianhänge
IMG_0195.jpg
IMG_0195.jpg (141.57 KiB) 7813-mal betrachtet
IMG_0192.jpg
IMG_0192.jpg (165.69 KiB) 7813-mal betrachtet
Benutzeravatar
nortobor
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 529
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Berlin

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon skriegel » Di 7. Mai 2013, 21:14

nortobor hat geschrieben:Also ich bin dabei.


Supi. Laut Teilnehmerliste bin ich bisher der einzige mit 8 Bit Ataris. STs werden reichlich vor Ort sein, die Masse mal wieder Amigas. Aber die meisten davon erkennt man nicht als solche, sehen eher aus wie Leistungsschwache PCs. So What.

Für Deinen Vortrag würde ich die schon fast vergessene Möglichkeit über Magnetbandcassetten Daten in den ATARI zu bringen auch einbeziehen.
Im Gegensatz zu anderen „Heimcomputern“ ZX80, LC80, KC… usw. kann man ja den Cassettenrecorder oder das Tonbandgerät nicht direkt anschließen.
Das war für mich und andere ehem. Ostberliner, die mühsam Westgeld für einen XL zusammen bekommen haben, recht bitter.
Hatte mir dann eine Anpaßschaltung gebaut und meinen „Ostcassetenrecorder“ genutzt.
Ist aber schon lange her … kaum noch Erinnerungen.


Da kann ich selber nicht viel zu sagen, ich hatte "nur" eine 1010. Ich habe kürzlich nochmal meine Tapes raus gekramt und mit erschrecken festgestellt, dass keine einzige meiner Datasetten mehr funktioniert. Da muss ich mal ran, sobald Luft ist. Aber ich muss das ja auch nicht selber erzählen. :) Ab Juni habe ich mehr Zeit, dann plane ich das mal genauer.

Besonders das SDRIVE verdient Erwähnung, da man sich das noch selber bauen kann und sich auch damit in die Technik der neuen Microcomputer einarbeiten kann.
Das geht noch ohne SMD-Technik. Ein Selbstbauexemplar könnte ich zur Anschauung mitbringen.


Habe ich auch. Modell Drahtverhau. ;)

Wie sieht es mit „Floppy’s“ aus ---- andere als 1050 oder XF551 ----?


Ich habe eine Rana und einige 1050. XF habe ich gar nicht. Vielleicht leiht mir Bernd ja seine Indus GT für die CC? ;)

Ich denke mal, ich werde wohl eher mal zwei Tische reservieren. 42 sind noch frei, das kann sich aber schnell ändern.
Nächstes RENO-Treffen:
09.11.2019
Königstraße 36a
25335 Elmshorn

--- RENO Software ---
Benutzeravatar
skriegel
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2157
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Hamburg

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon nortobor » Fr 10. Mai 2013, 18:01

Da kann ich selber nicht viel zu sagen, ich hatte "nur" eine 1010. Ich habe kürzlich nochmal meine Tapes raus gekramt und mit erschrecken festgestellt, dass keine einzige meiner Datasetten mehr funktioniert. Da muss ich mal ran, sobald Luft ist. Aber ich muss das ja auch nicht selber erzählen. :) Ab Juni habe ich mehr Zeit, dann plane ich das mal genauer.


Meine 1010 macht auch "Zicken", sie "jault oder eiert" etwas. Mit meiner XC12 sieht es schon etwas besser aus. Na ja, ist ja noch etwas Zeit für "Wartungsarbeiten".

Ich habe eine Rana und einige 1050. XF habe ich gar nicht. Vielleicht leiht mir Bernd ja seine Indus GT für die CC? ;)


Eine funktionierende XF habe ich.

Ich denke mal, ich werde wohl eher mal zwei Tische reservieren. 42 sind noch frei, das kann sich aber schnell ändern.


Zwei Tische für Atari/ABBUC währen schon passend.
Ich würde vorschlagen, eine Geräteserie XL und eine XE aufzubauen. Dein 800 hat natürlich auch was.
Um im 8-Bit Bereich zu bleiben, würde ich einen LC80 (Lerncomputer auf Z80-Basis ; platzsparend - braucht kein Fernseher oder Monitor) mitbringen.
Na, ist ja noch eine Weile hin ----- wir bleiben im Kontakt

Ralf
Benutzeravatar
nortobor
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 529
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Berlin

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon skriegel » Di 28. Mai 2013, 07:26

Hexagon vom VzEkC e.V. hat gerade meine Reservierung auf vier (4) Tische geändert. Irgendwo muss ja auch noch das ABBUC-Werbematerial unterkommen. Ich behalte mir vor, den Tisch der an die 16 Bitter um Jens (aus dem atari-home.de) grenzt zu beanspruchen, mit denen ziehe ich dann den MIDI-Ring für MIDI-MAZE hoch. :)

Vielleicht können wir ja auch eine kleine "Ausstellung" von ABBUC-Hardware machen, die im Rahmen des Hardware-Wettbewerbs entstanden ist. Vor allem das NUN-Joy kommt ja auch bei Nicht-Atarianern super an.
Nächstes RENO-Treffen:
09.11.2019
Königstraße 36a
25335 Elmshorn

--- RENO Software ---
Benutzeravatar
skriegel
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2157
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Hamburg

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon nortobor » Fr 6. Sep 2013, 17:30

Achtung, Achtung
Morgen in zwei Wochen ist es soweit :jumpers: ------- Berlin ruft zu C C

Wie Ihr hier lesen konntet, ist der ABBUC auch mit einigen Tischen vertreten.
Ich werde voraussichtlich einen bestücken -- natürlich mit ATARI und dann noch mit zwei deutschen 8bitter aus den 80zigern vom Typ ? (wird noch nicht verraten)
Bin schon beim häuslichen Probeaufbau und entwickeln von Infomaterial.
Ich hoffe einige vom ABBUC dort zu sehen. Für Sonntag, 22.9. gibt es keine Ausrede----- :nono:
Briefwahl.

Damit die Zeit nicht zu lang wird, eine Denksportaufgabe. :idea:
Auf dem Bild seht Ihr ein Logo Classic Computing. Dort ist eine Zahl (binär bzw. Bitkombination) zu sehen.
Welches Bit (bzw. Ziffer) muß umgekippt werden, damit die Zahl zum ATARI XL/XE paßt ?

(rechts beginnen mit Bit 0)
--- wer zur Originalzahl etwas zum schreiben hat --- nur zu :D

Ralf
Dateianhänge
CC-Berlin.jpg
CC-Berlin.jpg (156.94 KiB) 7629-mal betrachtet
Benutzeravatar
nortobor
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 529
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Berlin

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon dl7ukk » Fr 6. Sep 2013, 19:09

Hi Ralf,

1100101100110
Andreas
Benutzeravatar
dl7ukk
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2760
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon nortobor » Sa 7. Sep 2013, 09:25

dl7ukk hat geschrieben:Hi Ralf,

1100101100110


Na ja, das beantwortet meine Frage nicht --- welches Bit :-D ( Antwort :Bit 3 löschen)
Ist aber trotzdem richtig --- der Kandidat erhält 100 Punkte :winner

Ralf
Benutzeravatar
nortobor
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 529
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Berlin

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon Bunsen » Mo 9. Sep 2013, 09:56

Ich werde auch kommen. Hardware werde ich aber keine mitschleppen, ist ja genug Hardware da :lol:
ABBUC Bundesliga 13. Platz 15/16, 21. Platz 14/15, 15. Platz 13/14, 10. Platz 12/13, 4. Platz 11/12, 7. Platz 10/11, 3. Platz 09/10, 3. Platz 08/09, 3. Platz 07/08, 4. Platz 06/07, 3. Platz 05/06, 4. Platz 04/05, 4. Platz 03/04
Bunsen
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2619
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Linden in Dithmarschen/Schleswig-Holstein

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon nortobor » Mi 11. Sep 2013, 22:16

Bunsen hat geschrieben:Ich werde auch kommen. Hardware werde ich aber keine mitschleppen, ist ja genug Hardware da :lol:


Prima, freue mich. :bitbyter:
Da es sich um "Classic-Computing" handelt ---- auch ruhig Disketten mitbringen.
Habe vor , 1050 und XF551 (mit QD also auch 360K unter TurboDos ) vorzustellen -- also XL und XE System.

W.Fiedler und ich haben auch ein kleines Programm/Demo speziell für die CC geschrieben, das auf meiner Hardware laufen wird . :goteam:

Ralf
Benutzeravatar
nortobor
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 529
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Berlin

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon nortobor » Di 17. Sep 2013, 16:43

Hallo Sascha,

in wenigen Tagen geht es ja los.
Gibt es organisatorisch etwas aktuelles ?
Die Tische sind ja auf deinen Namen angemeldet. Wann wirst du Sonnabend „vor Ort“ sein ?
Da ich kein eigenes Auto habe, bin ich auf Hilfe angewiesen und muß mich verabreden.
(Parkplätze sind da so gut wie nicht zu bekommen, außer es gibt noch einen geheimen Hintereingang)
-- Hat der Veranstalter etwas über Steckdosen mitgeteilt ?
-- Haben sich, außer Bunsen , noch andere ABBUCer bei dir dazu gemeldet ?

Na, bis dann

Ralf
Benutzeravatar
nortobor
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 529
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Berlin

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon nortobor » Sa 21. Sep 2013, 19:26

Heute startete die CC in Berlin.
Leider ist Sascha Skriegel nicht gekommen. Dafür hatte ich für meine Technik viel Platz.

Dabei waren 800XL+ 1050, 130XE+XF551, sowie SIO2SD. Ich hatte zum Glück auch noch ein DIN A4-Blatt mit „ ABBUC“ dabei, welches ich natürlich gut sichtbar ablegte.

Es kamen dann noch Bunsen und Winfried Fiedler, so daß der ABBUC mit 3 Mann vertreten war.
Die Veranstaltung war heute gut besucht und die Zeit verging wie im Fluge --- interessante Gespräche auch mit der ATARI-ST Gemeinde und mit dem Leiter des Computerspielmuseums in Berlin ( weitere Kontakte in Vorbereitung). Auch Kinder spielten begeistert mit den "Oldies".
Ich stellte dort auch ein Einplatinencomputer (LC80) und einen weiteren 8-Bitter / KC85/4 aus ---- also insgesamt vier 8-Bit Rechner.
Na morgen ist auch noch ein Tag ------freue mich drauf.

Ralf
Dateianhänge
IMG_0174.jpg
IMG_0174.jpg (191.52 KiB) 7500-mal betrachtet
IMG_0173.jpg
IMG_0173.jpg (173.11 KiB) 7500-mal betrachtet
IMG_0152.jpg
IMG_0152.jpg (158.85 KiB) 7500-mal betrachtet
Benutzeravatar
nortobor
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 529
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Berlin

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon nortobor » So 22. Sep 2013, 16:03

Heute war der zweite Tag mit großem Besucherinteresse.
Am Sonnabend lief im Fernsehen “Berliner Abendschau“ ein kurzer Bericht über die Veranstaltung und am Anfang bin ich mit meinem Stand auch zu sehen.

Diesmal stellte ich zusätzlich noch den FREEZER 2011 und ein SDRIVE vor.
--Erwachsene und Kinder spielten gerne Pole Position und Jungle Hunt
-- es gab auch interessante Vorträge --- ich wollte aber meinen Stand nicht längere Zeit unbesetzt lassen, denn es gab viele Interessenten natürlich auch für die beiden „DDR“ Rechner (das ist jetzt nicht ironisch gemeint)

ein tolles ATARI/ 8 und 16 BitWochenende.... :bitbyter:

Ralf
Dateianhänge
IMG_0194.jpg
IMG_0194.jpg (165.29 KiB) 7470-mal betrachtet
IMG_0189.jpg
IMG_0189.jpg (139.6 KiB) 7470-mal betrachtet
IMG_0188.jpg
IMG_0188.jpg (188.19 KiB) 7470-mal betrachtet
Benutzeravatar
nortobor
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 529
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Berlin

Re: Classic-Computing 2013 am 21.+22. September in 10117 Ber

Beitragvon tfhh » Di 24. Sep 2013, 06:58

Moin Ralf,

vielen Dank für die Eindrücke und Bilder!

Gruß, Jürgen
Benutzeravatar
tfhh
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1861
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00


Zurück zu Treffen / Events



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron