Altirra - neuer Atari 8-Bit Emulator

Bild Alles rund um Atari 8bit Software
Bild All around Atari 8bit Software

Moderatoren: skriegel, Sleepy, Wolfgang, cas

Altirra - neuer Atari 8-Bit Emulator

Beitragvon BOSS » Di 8. Dez 2009, 03:13

Der Autor des bekannten Videotools VirtualDub hat einen neuen Atari 8-bit Emulator geschrieben: http://virtualdub.org/altirra.html Macht schon mal einen guten Eindruck...
Benutzeravatar
BOSS
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Germany

Re: Neuer Atari 8-bit Emulator

Beitragvon atarixle » Di 8. Dez 2009, 20:23

Systemvoraussetzung 1 GHz? ... hmm, man erinnere sich, der Xformer machte schon 100% Speed bei 66 MHz 486ern
Benutzeravatar
atarixle
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1315
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Guben

Re: Neuer Atari 8-bit Emulator

Beitragvon mega-hz » Mi 9. Dez 2009, 00:25

Hab ihn mal etwas ausprobiert, scheint ja richtig nett zu sein!
Was mir besonder gefällt: es lassen sich Fenster von den Registern, SIO Zugriffen usw.
zum debuggen gleichzeitig einblenden!
Das geht beim ATARI800Win zwar auch, aber irgendwie nicht so schön übersichtlich.
Na mal weitertesten (obwohl ich ja eher auf die echte Hardware stehe).

Gruß,
Wolfram.
Geht nicht, gibts nicht!
8D Ax D5 = EA EA EA
Benutzeravatar
mega-hz
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1999
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Schwaförden, nähe Sulingen

Re: Neuer Atari 8-bit Emulator

Beitragvon BOSS » Mi 9. Dez 2009, 00:58

mega-hz hat geschrieben:Was mir besonder gefällt: es lassen sich Fenster von den Registern, SIO Zugriffen usw.
zum debuggen gleichzeitig einblenden!

Yupp, hab ich auch gemerkt. Der Autor schreibt auch: "It's designed as a system emulator and debugger instead of a games machine,.... "
Benutzeravatar
BOSS
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Germany

Re: Neuer Atari 8-bit Emulator

Beitragvon Rockford » Fr 11. Dez 2009, 17:16

Für Linuxanwender:

Läuft auch unter Linux mit CrossoverOffice, bei mir ruckelt es aber, da mein Rechner nur 1,7Ghz Taktfrequenz hat. Mit einem flotten Rechner müsste es also gehen.
Prinzipiell scheint es aber zu laufen. Zumindest ging es mit Ballblazer.
Benutzeravatar
Rockford
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1477
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Esslingen

Re: Neuer Atari 8-bit Emulator

Beitragvon BOSS » Sa 12. Dez 2009, 02:17

Bei den CPU Optionen kann man zwischen 6502C, 62C02 und 65C816 wählen. Wurden denn in den Ataris verschiedene CPUs verbaut? Ich dachte immer es gäbe nur den 6502C...
Benutzeravatar
BOSS
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Germany

Re: Neuer Atari 8-bit Emulator

Beitragvon GoodByteXL » Sa 12. Dez 2009, 10:16

BOSS hat geschrieben:Bei den CPU Optionen kann man zwischen 6502C, 62C02 und 65C816 wählen. Wurden denn in den Ataris verschiedene CPUs verbaut? Ich dachte immer es gäbe nur den 6502C...


http://drac030.krap.pl/en-specyfikacja.php
GoodByteXL
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 3005
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00

Re: Neuer Atari 8-bit Emulator

Beitragvon GoodByteXL » Sa 27. Feb 2010, 09:08

Update: http://virtualdub.org/altirra.html

Hat schon jemand Erfahrungen damit gesammelt?
GoodByteXL
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 3005
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00

Re: Neuer Atari 8-bit Emulator

Beitragvon cas » So 28. Feb 2010, 12:16

GoodByteXL hat geschrieben:Update: http://virtualdub.org/altirra.html

Hat schon jemand Erfahrungen damit gesammelt?


Hallo Walter,

ich habe damit vor 2 Wochen einen 80 Zeichen Treiber fuer das Video Board XE fuer das VolksForth geschrieben. Der Emulator funktioniert gut, ist aber von der Ausrichtung eher fuer Programmierer als fuer Spieler. Ich habe den Emulator unter Linux benutzt, funktionierte ganz gut.

Einen Artikel ueber das VBXE gibt es im kommenden Magazin.

-- Carsten
cas
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2018
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Neuenkirchen (Rheine)

Re: Neuer Atari 8-bit Emulator

Beitragvon Cash » Mo 5. Apr 2010, 20:58

Hi,
habt Ihr schon mal Probiert das Action! ROM zu laden?
Fehlermeldung bei mir: unsupported mapper mode 15?
Benutzeravatar
Cash
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 818
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Melle/Niedersachsen

Altirra V1.9 veröffentlicht

Beitragvon Tron04 » Do 19. Mai 2011, 13:12

Es wurde eine neue Version 1.9 final veröffentlicht:

Code: Alles auswählen
[features added]
* Debugger: Multiple memory access breakpoints can now be placed.
* Debugger: Added option to break on run address of loaded executable.
* Debugger: Conditional breakpoints (bx) are now supported.
* Debugger: Commands can now be run when a breakpoint fires.
* Debugger: Added ? (evaluate) and .printf commands.
* Debugger: Trace and assert statements can now be embedded in assembler listings.
* Debugger: Added vta, vtc, vtl, and vtr commands to control verifier OS entry point checking.
* Debugger: Added .dumpsnap command.
* Debugger: Memory access breakpoints can now be placed on an address range.
* Debugger: History window now has a Copy Visible context menu option.
* Debugger: Verifier modes are now configurable.
* Debugger: Verifier can now catch register corruption across interrupts.
* Debugger: .writemem now supports extended address syntax.
* Debugger: Added .sio command.
* Debugger: Added .sdx_loadsyms command.
* SoundBoard: Initial support.
* UI: Added emulator crash dialog.
* UI: Show FPS option now also shows CPU usage.
* Input: Added Amiga mouse support.
* Input: Added CX-85 keypad support.
* GTIA: NTSC and PAL modes can now have separate palettes.
* GTIA: Added option for PAL encoding quirks.
* GTIA: Added PAL high artifacting mode.
* Disk: Initial version of disk explorer.
* Serial: Inbound connections are now supported.
* Serial: Added support for A, L, M, P, Q, S, T, V, X, &C, &D, &F, &G, &P, &T, &V, and &W modem commands.
* Serial: Added DTR and CRX signal support.
* Serial: Added IPv6 support.
* Serial: Added option to force specific connection and DTE communication rates.
* Serial: Added option to bypass accurate serial port rate throttling.
* Cartridge: Two cartridges are now supported for 800 left+right and stacked cartridge configurations.
* Cartridge: 2K and 4K cartridges are now supported (as mirrored 8K cartridges).
* Cartridge: SIC! cartridge support.
* PCLink: Initial support.

[bugs fixed]
* UI: Pane dragging is less twitchy and no longer undocks a pane as soon as you click on the caption.
* UI: Fixed undocked panes getting lost on exit when no other panes were docked.
* UI: Optimized Direct3D9 code to reduce flickering when switching artifacting modes.
* UI: Fixed current beam position indicator not updating properly when stepping with interlacing enabled.
* UI: Auto-size command now works when menu wraps.
* HLE: Fixed crash when NMI handler is invoked with no NMIs pending.
* HLE: Added support for XL OS PENTV vector.
* HLE: E: device now excludes prompts from data returned by get-line commands.
* HLE: Increased HLE kernel compatibility with SpartaDOS X.
* HLE: Fixed BASIC ^ operator with HLE kernel or floating-point acceleration.
* HLE: Fixed AFP not accepting leading spaces (which broke the Atari BASIC READ statement).
* Simulator: Default kernel mode now prefers ROM images properly again.
* Simulator: BOOT? and DOSINI are now set at the beginning of EXE/XEX loads to support more WARMSV tricks.
* Cheats: Enable checkbox on cheats was broken.
* CPU: Added missing SHA abs,Y ($9F) instruction.
* CPU: Fixed CMOS BIT #imm ($89) instruction.
* CPU: Fixed 65C02 $FC instruction.
* CPU: Back-to-back interrupts are no longer allowed.
* CPU: Added emulation of BRK/NMI bug.
* CPU: Added option to emulate masked NMIs (off by default).
* CPU: Fixed dp,X, dp,Y, and (dp,X) page wrapping behavior in 65C816 E=1 mode.
* ANTIC: DMACTL bits 6 and 7 are no longer reflected in .dlhistory output.
* ANTIC: Fixed CPU not being halted when playfield DMA occurred on cycle 10.
* ANTIC: Fixed timing of when VSCROL affects DLIs.
* Debugger: Optimized History pane.
* Debugger: Avoid re-requesting the same source file when it is not found on disk.
* Debugger: Improved reliability of source-level stepping.
* Debugger: Added XL OS entry points to default entry points allowed by verifier.
* Recorder: Fixed crash on recording errors.
* Recorder: Fixed incorrect format on video stream when using ZMBV compression.
* Disk: SIO receive speeds are now validated for more reliable high-speed SIO detection.
* Disk: VAPI (ATX) images can now be loaded from .zip files.
* Disk: Fixed problems binding disk images to D9:-D15:.
* GTIA: NTSC high artifacting mode now respects artifact phase setting.
* GTIA: Fixed trigger state sometimes being initially wrong when enabling latching.
* GTIA: Improved accuracy of transitions from mode 8 to mode 9/10.
* GTIA: Fixed hires lines not artifacting correctly with the extended PAL height setting enabled.
* Serial: Telnet emulation now reads out of band data.
* Serial: Telnet emulation now handles incoming WILL and WONT commands.
* Serial: Telnet server now attempts to turn off local echo on remote end.
* Serial: Fixed sporadic missing newlines on modem status messages.
* Serial: Control line state is now reported in non-concurrent mode.
* Serial: Ring pattern adjusted to match US standard (2s/4s).
* Serial: Re-opening the R: device now flushes buffered data.
* Serial: Closing the R: device deactivates concurrent mode to make subsequent status requests work.
* Serial: Fixed crash in R: when invoking GET BYTE with an empty input buffer or PUT BYTE with a full output buffer.
* Serial: Fixed BASIC GET command failing after XIO on R:.
* Serial: Fixed erroneous CR-to-CRLF conversion on transmit path.
* Serial: XIO commands to R: instead of R1-R4: now work properly.
* Serial: Closing R: waits for queued output data to flush.
* Printer: Fixed close command not actually closing IOCB.
* VBXE: VBXE memory no longer overlays extended memory in 1088K mode with shared memory disabled.
* IDE: Cold reset now also resets the emulated IDE device.
* IDE: Addressing is now restricted to offsets $00-07 to avoid conflicting with OS PBI scan.
* Cartridge: Corrected banks 1 and 2 for OSS 034M cartridge type.
Zuletzt geändert von Tron04 am Do 19. Mai 2011, 13:43, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Tron04
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 712
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Köln

Altirra neueste Betas

Beitragvon Tron04 » Do 19. Mai 2011, 13:13

Hallo,
hier bekommt man die neuesten Beta Versionen von Altirra:
http://www.emucr.com/search/label/Altirra
Benutzeravatar
Tron04
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 712
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Köln

Re: Neuer Atari 8-bit Emulator

Beitragvon eda70 » Do 19. Mai 2011, 17:03

Cash hat geschrieben:Hi,
habt Ihr schon mal Probiert das Action! ROM zu laden?
Fehlermeldung bei mir: unsupported mapper mode 15?

Geht bei mir, aber nur mit echten ROMs: Größe 16.384 Bytes
und der Einstellung 15:OSS "M091"
(Ist dein ROM 16.400 Bytes lang, ist es ein .car die ersten 16 Byte müssen weg.)
Benutzeravatar
eda70
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1000
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00

Re: Altirra - neuer Atari 8-Bit Emulator

Beitragvon GoodByteXL » Sa 21. Mai 2011, 08:17

Auf der Download-Seite von Altirra ist ein Test für Emulatoren erhältlich.

Bisher hat angeblich kein Emulator diesen Test bestanden.
GoodByteXL
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 3005
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00

Re: Altirra - neuer Atari 8-Bit Emulator

Beitragvon Tron04 » Sa 21. Mai 2011, 11:38

GoodByteXL hat geschrieben:Auf der Download-Seite von Altirra ist ein Test für Emulatoren erhältlich.
Bisher hat angeblich kein Emulator diesen Test bestanden.


Ich habe die Test auf einigen Emulatoren für Windows laufen lassen.
Hier meine Ergebnisse soweit:

Code: Alles auswählen
Altirra 1.9:            Passed 42 Failed 3  Skipped 0
Atari800 2.2.0:         Passed 22 Failed 23 Skipped 0
Atari800Win Plus 4.0:   Passed 21 Failed 24 Skipped 0
Atari++ 1.59:           Passed 15 Failed 30 Skipped 0
Benutzeravatar
Tron04
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 712
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Köln

Re: Altirra - neuer Atari 8-Bit Emulator

Beitragvon skriegel » Sa 21. Mai 2011, 11:45

Auf dem Mac unter OS X.6.7:

Atari800MacX: Atari 800XL, 64kb, Passed 22 Failed: 23 Skipped: 0
Nächstes RENO-Treffen:
12.09.2020
PRIVAT

--- RENO Software ---
Benutzeravatar
skriegel
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2400
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Hamburg

Emulation von SDX mit aufgestecktem OSS-Modul

Beitragvon GoodByteXL » Do 30. Jun 2011, 08:39

Wer es nicht hat, aber gerne mal probieren möchte, kann in der neuen Version SDX mit aufgestecktem OSS-Modul starten. XL/XE mit 320K Speicher oder mehr einstellen. Man braucht mindestens 192KB, um alle Funktionen ausschöpfen zu können.

Dann kann man zwischen zwei Programmiersprachen hin- und herspringen. Die Basiseinstellung von SDX ist, dass das "Memory Save Feature" automatisch auf die RAM-Disk zugreift, wenn vorhanden. Das kann man stattdessen auch auf ein "echtes Medium" schreiben lassen.
GoodByteXL
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 3005
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00

Altirra 1.9 und 2.0beta: Kein Schreiben auf ATR möglich?

Beitragvon eda70 » Mo 18. Jul 2011, 10:23

Ich bekomme beim Versuch auf ATR zu schreiben immer einen Error (140) lesen geht.
Altirra werkelt kurz auf den Sektoren 360/361 und bringt dann den Fehler.

Habe nur ich den Fehler, hatte die Versionen vorher auch schon den Fehler?
Benutzeravatar
eda70
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1000
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00

Re: Altirra 1.9 und 2.0beta: Kein Schreiben auf ATR möglich?

Beitragvon Tron04 » Mo 18. Jul 2011, 11:15

Hi,
wenn Du das ATR-File über "File/Open Image" öffnest, dann wird es schreibgeschützt geladen.
Du kannst dann über "File/Disk Drives" den Schreibschutz ändern (R/W oder virtual R/W).
Virtual R/W wird wohl ein Schreiben auf das Image zulassen, allerdings eben nur im virtuell, sprich das ATR-File an sich wird nicht verändert werden und die Änderungen sind nach Neustart verschwunden. Konnte ich allerdings noch nicht verifizieren.

Oder Du öffnest das ATR nicht über "File/Open Image", sondern eben direkt über "File/Disk Drives" mit den entsprechenden Schreibtschutz-Optionen.
Tipp: Auch darauf achten das die ATR-Dateien nicht das Schreibschutz-Attribut haben. Ansonsten schreibt der Emulator zwar in das Image, aber die Änderungen gehen nach Neustart verloren.
Benutzeravatar
Tron04
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 712
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Köln

Re: Altirra - neuer Atari 8-Bit Emulator

Beitragvon eda70 » Mo 18. Jul 2011, 12:37

Das mit R/W war das erste wonach ich gesehen hatte.
Es klappt nicht mit R/W und nicht mit Virt R/W.
Das File hat auch keinen Schreibschutz.

Habe, da ich bisher nur mit Action! getestet hatte, eben mal unter Turbo-Basic probiert:
Code: Alles auswählen
ERROR-   140 !FRAME
Ich bin ratlos
Benutzeravatar
eda70
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1000
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00

Nächste

Zurück zu Software



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron