Last Word & Side 2

Bild Alles rund um Atari 8bit Software
Bild All around Atari 8bit Software

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

Last Word & Side 2

Beitragvon Sleepy » So 22. Jan 2017, 19:37

Hi,

ich stelle mich gerade glaub´ ich etwas blöd an...

Vorweg: Ich habe es satt dass die modernen Drucker alle Nasen lang ihren Dienst quittieren (gerne dann wenn man dem Teil jüngst neue Patronen spendiert hat) und will meine Korrespondenz jetzt wieder mit dem ATARI erledigen; dazu soll Last Word und mein treuer (noch einwandfrei funktionierender) Oki 24-Nadler zum Einsatz kommen, der schon so manchen Tintenp****er und Laserdrucker überlebt hat. :mrgreen:

Ich habe ein (frisch erworbenes) Side 2 mit einer 4GB-CF-Karte lt. Lotharek´s Anleitung eingerichtet, also 3 Laufwerke (A, B, C) , die ich vom im Cart eingebauten SpartaDOS aufrufen kann.

Vom PC aus habe ich jetzt u.a. die Dateien für Last Word (eine EXE-Datei und eine Treiber-Datei) auf die CF-Karte gespielt.

Schalte ich den Rechner ohne SpartaDOS ein (Schalter am Cart oben), komme ich in den SIDE-Loader, wo ich die EXE-Datei auch starten kann. Die Treiber-Datei kann Last Word allerdings nicht nachladen, es sind (logischer Weise da kein DOS geladen) auch keine Diskettenzugriffe möglich.

Starte ich den Rechner mit dem SpartaDOS des Moduls (Schalter unten), tauchen die Dateien in keiner der drei ansprechbaren Partitionen auf.

Wie bekomme ich die Dateien jetzt in eines der drei ansprechbaren Laufwerke, so dass a) Dateien nachgeladen werden können und ich b) erstellte Texte auch speichern kann?

Oder geht das nur mit einer Ultimate1mb (hab´ ich, aber noch nicht eingebaut).

Sleeπ
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6853
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: Last Word & Side 2

Beitragvon Sleepy » Mo 23. Jan 2017, 06:32

Ich glaub´ ich habe die Lösung im Schlaf gefunden - als ich eben aufgewacht bin war es ganz logisch: Einfach ein ATR mit den Last-Word-Files erstellen, als D4: mounten und dann mittels dem eingebauten SpartaDOS die Files von D4: nach D1: schaufeln... Sollte laufen.

Einfacher wäre es natürlich wenn man die Sachen direkt am PC auf Laufwerk A, B oder C schieben könnte... daher lasse ich die Frage ansich mal offen.

Sleepy

Edit: Mit den Dateien (auf dem PC) in ein ATR kopiert und dieses via sio2sd als D4: deklariert, hat das Rüberziehen auf D1: der CF-Karte, mit dem im Side 2 eingebauten DOS, geklappt.

Jetzt muss nur noch die Ultimate 1Mb in das XEGS, damit auch genug Speicher für LW & SpartaDOS da ist; hoffentlich ist da neben VBXE und Stereo-Platine noch ein schöne Plätzchen frei... :mrgreen:
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6853
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: Last Word & Side 2

Beitragvon Rockford » Mo 27. Feb 2017, 19:33

HAllo Sleepy,

finde ich toll, den Atari wieder produktiv zu nutzen. Ich mach das mit Etiketten und will eigentlich auch wieder mehr damit tun. Und Schreiben kann man am Atari ziemlich gut. Zudem will ich mich wieder stärker mit Syncalc und Visicalc befassen.
Ein grosser Vorteil der Ataris ist die Zuverlässigkeit. Und virensicher sind sie auch.
Mal ganz davon abgesehen, dass der moderne Rechner noch bootet, während am Atari schon gearbeitet werden kann. :mrgreen:

Gruss, Holger
Benutzeravatar
Rockford
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1409
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Esslingen

Re: Last Word & Side 2

Beitragvon Sleepy » Mo 27. Feb 2017, 20:33

Rockford hat geschrieben:Mal ganz davon abgesehen, dass der moderne Rechner noch bootet, während am Atari schon gearbeitet werden kann. :mrgreen:


Genau das ist einer der Gründe... Ich habe mir einen Font mit "€" und "ß" definiert und kann jetzt quasi alle Schriftsachen da´mit drucken (und auch auf demn Bildschirm korrekt anzeigen lassen).

Wenn ich Syncalc auf das SIDE bekomme mache ich unsere "Ausgabenüberwachung" auch wieder mit dem A8.

Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6853
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln


Zurück zu Software



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste