Tempest mit Paddle...

Bild Alles rund um Atari 8bit Software
Bild All around Atari 8bit Software

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

Tempest mit Paddle...

Beitragvon Sleepy » Fr 7. Jul 2017, 12:14

Ein neues Tempest mit Paddle-unterstützung?!? Geil, da werde ich gleich mal eins ordern! :-)

Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6853
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: Tempest mit Paddle...

Beitragvon CharlieChaplin » Fr 7. Jul 2017, 17:18

Hehe,

ein altes Tempest lässt sich auch mit Paddle spielen: Livewire und Livewire 2. Bei beiden den Controller mit Select auf Koala Pad stellen und dann mit Paddle spielen. Allerdings handelt es sich bei Livewire um ein altes + simples Abtipplisting aus Analog Computing und bei Livewire 2 um einen Hack mit neuen Levels - die vielen Extras von Tempest Elite gibt es da natürlich nicht...

(Nebenbei, in meiner Sammlung sind aktuell über 100 Paddle Spiele, die den Drehregler benutzen. Nimmt man noch jene Games dazu, die nur Joystick links/rechts bzw. Paddle-Trigger von Paddle 0 und 1 benutzen, so kommen nochmal ca. 150-200 Games dazu, die meisten davon sind allerdings langweilige Pinballs/Flipper vom PCS.)

Bei atarimania, Fandal und atari.panprase findet man z.B. jede Menge Paddlespiele.
CharlieChaplin
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2185
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Tempest mit Paddle...

Beitragvon Tigerduck » Fr 7. Jul 2017, 20:04

Laut diesem Spieletest soll der gute alte Joystick aber immer noch am besten funktionieren...

https://youtu.be/erVTxMVFbEw

Bin im Moment noch am ringen mit mir, ob ich mir das Teil zulegen soll.
Sooo groß ist der Unterschied zu Tempest Xtreem (was Weltklasse ist) nicht. Joystick reicht mir auch.
Blisterverpackung ist bäh, wie soll ich die stillvoll in meine Vitrine stellen???

Aber mal schauen, wahrscheinlich siegt doch wieder die Unvernunft :mrgreen:

Viele Grüße

Tigerduck
Benutzeravatar
Tigerduck
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 807
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Blieskastel

Re: Tempest mit Paddle...

Beitragvon Jac » Sa 8. Jul 2017, 00:42

Tigerduck hat geschrieben:Aber mal schauen, wahrscheinlich siegt doch wieder die Unvernunft :mrgreen:
Tigerduck

Du meinst, so wie beim Radfahren? :mrgreen:
Jac
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 499
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: 66822 Lebach

Re: Tempest mit Paddle...

Beitragvon Sleepy » Sa 8. Jul 2017, 07:21

CharlieChaplin hat geschrieben:ein altes Tempest lässt sich auch mit Paddle spielen: Livewire und Livewire 2.


Ja gut, aber was Grafik, Sound & Spielspaß angeht haben die neuen Tempest-Varianten doch die Nase vorn. :wink: :mrgreen:

Sleeπ
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6853
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: Tempest mit Paddle...

Beitragvon Sleepy » Di 11. Jul 2017, 06:48

So, dass Modul ist unterwegs... da werde ich wohl mal eines der 3rd-party-Paddles zum Driving-Controller umbauen. :D

Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6853
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: Tempest mit Paddle...

Beitragvon Sleepy » Mo 28. Aug 2017, 07:19

Zwischenzeitlich habe ich mir einen Adapter für den Rotary-Controller meiner Jaguar gestrickt; der dort eingesetzte Inkrementalgeber scheint aber eine etwas zu feine Unterteilung zu haben; iirc habe ich einen Geber mit 30 Impulsen/Umdrehung eingesetzt. Es klappt, aber nicht ganz so fluffig wie an der Jaguar: eher etwas überempfindlich. Ich werde mal einen mit weniger Impulsen/Drehung ausprobieren.

Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6853
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln


Zurück zu Software



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: scramm und 4 Gäste