Disketten-Sektoren bearbeiten

Bild Alles rund um Atari 8bit Software
Bild All around Atari 8bit Software

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

Disketten-Sektoren bearbeiten

Beitragvon andreasb » Sa 5. Aug 2017, 23:16

Hallo zusammen,
Mit welcher Hardware- und/oder Softwarelösung muss ich eine Diskette bearbeiten, um solche Meldungen auszulösen?

Sector 703 not found.
Sector 704 has deleted data mark.

Reicht dazu ein Disketteneditor? Aber welcher?
Müssen wirklich die Sektoren verändert werden, oder nur das Inhaltsverzeichnis?
Benutzeravatar
andreasb
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2598
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Disketten-Sektoren bearbeiten

Beitragvon andreasb » Mo 7. Aug 2017, 21:05

Weiß das echt keiner, oder kann man sowas mit einer 1050 nicht machen?
Benutzeravatar
andreasb
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2598
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Disketten-Sektoren bearbeiten

Beitragvon Mathy » Di 8. Aug 2017, 02:03

Hallo Andeas

Sieht meiner Meinung aus wie "Hausnummer nicht gefunden". Irgendwie ist da das Schild mit der Hausnummer verschwunden, beschädigt oder ersetzt worden mit ein anderes Schild. Wenn ich mich nicht irre, braucht man dafür ein erweitertes Laufwerk. Such mal im Netz die Bücher von Alpha Systems/George Morrison. In entweder "Atari Software Protection Techniques" oder "Advanced Atari Protection Techniques" wird erklärt was im Sektor alles noch drin ist, was der Sektor Editor nicht sieht. Wie zB. die "Hausnummer".

Tschüß

Mathy
Benutzeravatar
Mathy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 4144
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Heerlen, NL

Re: Disketten-Sektoren bearbeiten

Beitragvon andreasb » Di 8. Aug 2017, 21:36

Vielen Dank Mathy. Das hilft mir erstmal weiter. :)
Benutzeravatar
andreasb
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2598
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Disketten-Sektoren bearbeiten

Beitragvon CharlieChaplin » Di 8. Aug 2017, 22:14

Hmmm,

mehrere A8 Programme, die sich mit dem Erzeugen und/oder Analysieren von Kopierschutzmethoden beschäftigen, sollten das können, spontan fällt mir jetzt aber nur das Programm...

- Diskmaster von S.Wachter (nicht der amerikan. Disk-Editor, sondern das deutsche Programm, vertrieben bei Rätz und später PPP und K.Peters)

ein. Da gibt es aber noch mehr Programme, die sowas können. Im alten AM war vom Autor von Diskmaster auch mal eine Serie zu Happy und Speedy (und auch Kopierschutzmethoden) mit einigen Demo- und Testprogrammen drin (Trackanalyse, Sektorenkiller, etc.)... in einem neuen AM war ein Testbericht (oder Beschreibung) zum Diskmaster drin. Wo man das Programm jedoch heute herbekommt, weiß ich nicht.

In einer Beschreibung zu den versch. Speedy-Versionen wird der Diskmaster auch erwähnt (Seite 3):
https://www.strotmann.de/~cas/Infothek/ ... rsions.pdf
CharlieChaplin
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2181
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Disketten-Sektoren bearbeiten

Beitragvon andreasb » Mi 16. Aug 2017, 19:45

Hallo Andreas,
danke das hat mich schon mal etwas weiter gebracht.

Ich habe Deine Angeban genommen und recherchiert:

Disk Master 1.3 von Stefan Wachter
Disketten Editor Kopierschutz System
Erschienen bei PPP, hatte die Bestellnummer AT213

Der Testbericht war im ATARImagazin 6/92 (Juli/August), Seite 44

Insgesamt hatte Stefan Wachter folgende Artikel im ATARImagazin:
Atari Magazin 1987-01 Januar/Februar 1050-Happy Erweiterung (Korrektur in März/April-87)
Atari Magazin 1987-02 März/April Happy Enhancement
Atari Magazin 1987-03 Mai/Juni MC Generator Sektorenzerstörer
Atari Magazin 1987-04 Juli/August Happy oder Speedy
Atari Magazin 1987-05 September/Oktober Track Analyzer (Happy + Speedy)


Das Programm DiskMaster konnte ich in meiner Sammlung leider nicht finden. Auch in den großen Sammlungen ist er nicht zu sehen.

Ich vermute, dass die Diskette von Haus aus einen Kopierschutz hat. Sehr wahrscheinlich aber hat zumindest die Rückseite der Diskette mehrere Kopierschutz Mechanismen. Denn in dem o.g. Artikel wird darauf hingewiesen, dass die Kopierschutzvarianten für Lehrzwecke auf der Diskettenrückseite zu finden sind. Insofern halte ich es für unwahrscheinlich eine ATR Kopie zu finden. Sehr schade.

Viele Grüße
Andreas
Benutzeravatar
andreasb
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2598
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Disketten-Sektoren bearbeiten

Beitragvon Erhard » Sa 9. Sep 2017, 10:05

Hi Andreas,

Diskmaster ist in MD und hat einen Kopierschutz.

Da ATX leider kein MD unterstützt. gibt es kein Diskimage vom Original.

CU, Erhard
Benutzeravatar
Erhard
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 584
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Radevormwald

Re: Disketten-Sektoren bearbeiten

Beitragvon HiassofT » So 10. Sep 2017, 11:46

Erhard hat geschrieben:Da ATX leider kein MD unterstützt

Da arbeitet ijor gerade dran. Vor ein paar Tagen hat er eine erste Vorab-Spezifikation veröffentlicht:
http://atariage.com/forums/topic/269665 ... y-support/

so long,

Hias
HiassofT
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1847
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Salzburg

Re: Disketten-Sektoren bearbeiten

Beitragvon andreasb » So 10. Sep 2017, 13:14

Erhard hat geschrieben:Diskmaster ist in MD und hat einen Kopierschutz.
Da ATX leider kein MD unterstützt. gibt es kein Diskimage vom Original.


Etwas anderes hätte mich auch sehr gewundert. Könnte das eventuell APE ProSystem?
Benutzeravatar
andreasb
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2598
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00


Zurück zu Software



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast