Terminal Software vs. MyDos

Bild Alles rund um Atari 8bit Software
Bild All around Atari 8bit Software

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon Stefan Both » Mo 18. Sep 2017, 20:52

Nicht hauen, es geht gleich noch um die Software ! :wink:

Ich habe mir ein WiFi Modem für meinen 800XL gebastelt.
Da ich (leider) nicht über eine 850 verfüge, hab ich mir den
RVERTER nach bestem Wissen ebenfalls "nachgebaut".

Da der RVERTER im jetzigen Zustand ein "Endgerät" ist, ich also
mein Sio2SD "danach" nicht mehr anklemmen kann, scheine ich
in einem Dilemma zu sein.

Ich besitze ein MYIDE 2 mit MyDos auf mehreren Partitionen.
Ebenso eine Ultimate1MB mit SpartaDos als "Option".

Hier die Softwarefrage:
Wenn ich versuche Bobterm.atr zu öffnen, so scheitert dies
offensichtlich am MyDos... in SpartaDos geht es.
Doof halt, da ich erhofft habe, mir das Programm samt Treiber
für den RVERTER auf eine Partition zu packen.
Dann hätte mich der besetzte SIO Stecker nicht gestört.
Gibt es den Treiber und eine entsprechende Terminal Software
auch für MyDos, oder könnt Ihr mir einen Ratschlag geben, wie ich
sonst mit der vorhandenen Hardware "ins Netz" (BBS) komme?

Liebe Grüße

Stefan
Stefan Both
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 6. Okt 2015, 18:50

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon Mathy » Di 19. Sep 2017, 00:50

Hallo Stefan

Bobterm sollte laufen mit MyDOS. Ich habe beide sehr lange benutzt um Mailboxen ab zu klappern. Und Bob Puff hat sowohl BOBterm geschrieben als an MyDOS rum geschustert.

Tschüß

Mathy
Benutzeravatar
Mathy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 4144
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Heerlen, NL

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon Stefan Both » Di 19. Sep 2017, 19:18

Okay, dann muss ich wahrscheinlich den Inhalt der Bobterm ATR
unter Sparta Dos um kopieren auf eine Diskette die MyDos lesen kann?

Stefan
Stefan Both
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 6. Okt 2015, 18:50

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon Stefan Both » Di 19. Sep 2017, 22:16

O.k. ich bin zu doof dafür.
Mag mir bitte jemand helfen?
Kann mir jemand Bobterm (mit Rverter)
auf ein Image ziehen, welches man mit
MyDos öffnen kann ?

Stefan
Stefan Both
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 6. Okt 2015, 18:50

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon Montezuma » Mi 20. Sep 2017, 08:27

Hi Stefan,
Probier das mal aus:
http://atariage.com/forums/index.php?ap ... _id=437204

Vielleicht hilft Dir auch das weiter:
http://atariage.com/forums/topic/249426 ... iting-bbs/
Gruß
Marcin
Benutzeravatar
Montezuma
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 741
Registriert: Do 6. Mai 2010, 08:51

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon dl7ukk » Mi 20. Sep 2017, 17:18

Hi Stefan & Marcin,

ich dachte schon, ich läge falsch...

Nach Stefans Post habe ich meine BobTerm Diskette angeschaut und das ATR geladen. Zu meiner Verwunderung lief das BobTerm 1.23 unter DOS25.

Aber das BobTerm.Atr von Deinem AA Thread (SIO2PI -> ATARI as a terminal for a Raspberry Pi) ist auch mit DOS25!

Sollte es daran liegen? Ich hänge mal BobTerm mit MyDos 4.5 an. Das BobTerm.Doc musste ich weglassen, zu wenig Speicher... Zu laufen scheint Bobterm.
Dateianhänge
BobTermMyDos45.atr
(90.02 KiB) 78-mal heruntergeladen
Andreas
Benutzeravatar
dl7ukk
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2770
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon Stefan Both » Mi 20. Sep 2017, 17:57

Hallo ihr beiden, vielen dank erstmal.
Ich versuche das heute Abend noch.
Ich habe ja nicht allzu viel geschichtliches
Hintergrundwissen, was die verschiedenen Dos Version
und die Kompatibilität untereinander angeht.
Melde mich, ob es funktioniert hat.

Stefan
Stefan Both
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 6. Okt 2015, 18:50

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon Stefan Both » Mi 20. Sep 2017, 20:53

:D
Es hat funktioniert !!!
20170920_204740-1328x747-1024x576.jpg
20170920_204740-1328x747-1024x576.jpg (156.08 KiB) 2837-mal betrachtet

Und es lag an.... :oops: mir...
Nachdem ich nicht mehr D8: als Laufwerk am Sio2Sd gewählt
habe, gabs auch gar keine Probleme mehr :roll:

Danke für Eure Hilfe. Ohne Eure Datei hätte ich immer noch gedacht,
ich hätte ne defekte Atr erwischt.
SO musste es an der Hardware respektive am Anwender liegen.
Dieses Ausschlussverfahren hat mich dann zum Ziel geführt.
Hatte ich nicht D8: als Ramdisk eingerichtet ??? Doooch,
hatte ich... hab mich bloß nicht mehr dran erinnert.
Das ist halt der Nachteil wenn man sich mit mehreren Systemen
beschäftigt.... Profi wird man dann nie...

Danke nochmals !

Stefan
Dateianhänge
20170920_204745-1024x576.jpg
20170920_204745-1024x576.jpg (72.49 KiB) 2837-mal betrachtet
20170920_211332-1328x747-1024x576.jpg
20170920_211332-1328x747-1024x576.jpg (107.29 KiB) 2837-mal betrachtet
Stefan Both
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 6. Okt 2015, 18:50

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon dl7ukk » Do 21. Sep 2017, 02:16

Glückwunsch :D
Andreas
Benutzeravatar
dl7ukk
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2770
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon dl7ukk » Do 21. Sep 2017, 13:21

Hi Stefan,

da Du MyDos richtig benutzen willst, informiere Dich bitte auf Mathys Site oder direkt hier im Forum bei --> Mathy über MyDos4.5. Ich meine da war mal was mit einem Fehler bei Ver 4.50. Ich bekomme es nicht mehr auf die Reihe :?: . Frage sicherheitshalber vorher einmal nach, welches MyDos für Dich am geeignetsten ist. :!:


Was ist der "RVERTER" ?
Andreas
Benutzeravatar
dl7ukk
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2770
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon Stefan Both » Do 21. Sep 2017, 17:53

Hallo zusammen,

Ich nutze mydoss 4.53, weil es zusammen mit dem My IDE 2
wohl am besten harmoniert. Jedenfalls gehe ich davon aus,
da Steve Tucker und Simon sich da bestimmt irgend etwas
dabei gedacht haben.
Anleitung habe ich mir längst ausgedruckt, da muss ich dann
auch immer wieder nachschlagen, wenn ich mich nach einer
gewissen Zeit erneut an den Atari setze.

Der RVERTER ist eine serielle Schnittstelle für Arme" die damals
kein atari 850 gekauft haben. Es benötigt einen speziellen Treiber.
Womit wir bei meiner nächsten Frage wären.
Gibt es für diese Bastelei einen alternativen Treiber?

Stefan
Stefan Both
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 6. Okt 2015, 18:50

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon dl7ukk » Do 21. Sep 2017, 19:16

Hallo,

ich habe damals das DATARI-Kabel, mit wenigen Bauteilen und einem Elko(!!!) wird damit das TTL Signal des A8 auf RS232/ V24 umgesetzt, benutzt. Als Treiber für BobTerm diente der mitgelieferte(?) RS232 Treiber.

Das DATARI-Kabel gibt es beim ABBUC Bauplanservice.

Mit dem gekauften RS232 Interface (K. Peters?) hatte ich nie Erfolg.

1.png
1.png (48.34 KiB) 2787-mal betrachtet
Andreas
Benutzeravatar
dl7ukk
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2770
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Terminal Software vs. MyDos

Beitragvon Stefan Both » Do 21. Sep 2017, 20:15

Ich habe heute das Terminalprogramm ICET ausprobiert.
Es liefert einen scheinbar funktionierenden Treiber mit, den ich vorher in rs232.com umbenennen musste.
Bei jeder Tastatureingabe innerhalb des Terminals blinkt das blaue Lämpchen am ESP8266 Chip.
Leider gibt das WLAN-Modem noch keine Antwort.
Das kann an ca. 100.000 Sachen hängen. :D
Ich muss mich da mal rein tüfteln...

Stefan
Stefan Both
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 6. Okt 2015, 18:50


Zurück zu Software



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron