erledigt: IDE PATA Festplatte

Bild Kaufen, verkaufen, tauschen
Bild Buy, sell, and trade

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

erledigt: IDE PATA Festplatte

Beitragvon FlorianD » Do 31. Okt 2019, 23:02

Hallo,

hat jemand noch eine >200GB 3,5 Zoll IDE/PATA Platte rumliegen, die er nicht mehr braucht?

Viele Grüße,
F.
RUN $E477
--
Benutzeravatar
FlorianD
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1654
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: IDE PATA Festplatte

Beitragvon slx » Fr 1. Nov 2019, 08:38

Hätte eine Samsung HD400LD 400GB 7200/min , allerdings in Österreich.
slx
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 289
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 22:20

IDE PATA Festplatte

Beitragvon Erhard » Fr 1. Nov 2019, 08:50

Hi,

was ich auch empfehlen kann ist

Delock 62495 (mSata 2 IDE) 2.5"

CU, Erhard
Benutzeravatar
Erhard
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 592
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Radevormwald

Re: IDE PATA Festplatte

Beitragvon Sleepy » Fr 1. Nov 2019, 09:49

In meinen alten, verstaubten Mediaplayer werkelt noch eine 250GB Hitachi.

Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6861
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: IDE PATA Festplatte

Beitragvon Wosch » Di 5. Nov 2019, 22:16

Den Delock hab ich in meinem Acer Laptop von 2006 drin. Läuft gut.
Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
Wosch
Junior Poster
Junior Poster
 
Beiträge: 151
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Reutlingen

Re: IDE PATA Festplatte

Beitragvon Sleepy » Mi 6. Nov 2019, 06:48

Sleepy hat geschrieben:...alten, verstaubten Mediaplayer...


Will sagen: Die Platte wäre frei.

Sleepy
Benutzeravatar
Sleepy
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 6861
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Köln

Re: IDE PATA Festplatte

Beitragvon FlorianD » Sa 30. Nov 2019, 18:36

erledigt.
RUN $E477
--
Benutzeravatar
FlorianD
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 1654
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: IDE PATA Festplatte

Beitragvon patjomki » Mo 2. Dez 2019, 20:56

Erhard hat geschrieben:Hi,

was ich auch empfehlen kann ist

Delock 62495 (mSata 2 IDE) 2.5"

CU, Erhard


Mal etwas OT. Benutzt Du den Adapter mit einer mSATA-SSD größer 128GB?

Ich habe den nämlich auch mit einer Crucial CT250MX200SSD3 (250GB) und alles über 128GB wird strubbelig.
patjomki
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 233
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

erledigt: IDE PATA Festplatte

Beitragvon Erhard » Di 3. Dez 2019, 11:41

Hi,

patjomki hat geschrieben:Mal etwas OT. Benutzt Du den Adapter mit einer mSATA-SSD größer 128GB?
Ich habe den nämlich auch mit einer Crucial CT250MX200SSD3 (250GB) und alles über 128GB wird strubbelig.


ich habe das Teil in einem alten HP Notebook, welches eigentlich für XP war aber ist derzeit mit W7 und auch nur mit 128 GB.

Der von Dir beschriebe Fehler muß nicht an dem Adapter liegen. Es gab früher sehr viele MB und GB Grenzen für die Unterstützung von Festplatten durch das BIOS oder die Windows Treiber (INT13ext, LBA nur 28 Bit (=128 GB !), CHS-Übersetzung usw).

Wenn Du sicher bist, daß Deine Hardware mehr als 28 Bit LBA unterstützt kannst Du ja mal bei Delock anfragen - nach meiner Erfahrung antwortet der Support.

CU, Erhard
Benutzeravatar
Erhard
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 592
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Radevormwald

Re: erledigt: IDE PATA Festplatte

Beitragvon patjomki » Di 3. Dez 2019, 23:46

Erhard hat geschrieben:Der von Dir beschriebe Fehler muß nicht an dem Adapter liegen. Es gab früher sehr viele MB und GB Grenzen für die Unterstützung von Festplatten durch das BIOS oder die Windows Treiber (INT13ext, LBA nur 28 Bit (=128 GB !), CHS-Übersetzung usw).

Wenn Du sicher bist, daß Deine Hardware mehr als 28 Bit LBA unterstützt kannst Du ja mal bei Delock anfragen - nach meiner Erfahrung antwortet der Support.

CU, Erhard


Deswegen ja meine Nachfrage hier. Mir ist bewusst, dass es nicht unbedingt am Adapter liegen muss. Ich habe den Adapter in einem ATARI Falcon. Leider habe ich aber keinen anderen Rechner als einen Falcon zum Testen. Ich weiss jedoch, dass es mindestens einen User mit einem Falcon gibt, der Festplatten >128GB mit dem internen IDE-Anschluss des ATARI betreibt, allerdings in einer anderen Konstellation. Bei mir ist nämlich eine ct63 eingebaut, eventuell liegt es auch daran. Ich habe den Adapter ebenfalls am internen IDE-Anschluss angeschlossen (also nicht an einer ctpci).

Delock hat zwar zumindest geantwortet, konnte aber keine für mich zufriedenstellende Antwort geben. Zunächst einmal gab es bei meiner ersten Frage und einer weiteren Nachfrage unterschiedliche Antworten und zuletzt hiess es:

"Leider ist es nicht möglich den gewünschten Test in Bezug auf die maximale Speicherkapazität durchzuführen, in unseren Testumgebungen befindet sich keine mSATA SSD (oder HDD) mit einer Speicherkapazität von über 128 GB." :(
patjomki
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 233
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

erledigt: IDE PATA Festplatte

Beitragvon Erhard » Sa 7. Dez 2019, 10:07

Tja,

ich habe zwar DOS basierte Software für einen Test, aber keine entsprechende SSD.

CU, Erhard
Benutzeravatar
Erhard
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 592
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Radevormwald


Zurück zu Marktplatz / Marketplace



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron