Hochkarätige 8-bit Retro-Computing Vortragsreihe in Berlin

Bild Andere Themen
Bild Other topics

Moderatoren: Sven, Sleepy, Wolfgang, cas, des-or-mad

Hochkarätige 8-bit Retro-Computing Vortragsreihe in Berlin

Beitragvon cas » Mo 14. Jan 2013, 14:17

An der Humbolt-Universität zu Berlin gibt es im Sommersemester eine hochkarätige Vortragsreihe zum Thema Retro-Computing unter dem Titel "Shift-Restore-Escape":

http://www.medienwissenschaft.hu-berlin ... ore-escape

Darunter ein Vortrag von Berthold Fritz:
Vom Wiedereinstieg in die 8-Bit-Welt: Die Programmierung eines Spiels für Atari-Computer

Im Vortrag stelle ich meine persönlichen Erfahrungen beim Lernen des 6502-Assemblers für 8-Bit-Atari-Homecomputer vor. Nach immerhin 15 Jahren Programmierabstinenz habe ich mir vor einigen Monaten die Entwicklung eines eigenen Computerspiels vorgenommen, für welches ich mich in die Programmierung einarbeiten musste. Insbesondere die Hardware-Spezifikation des Atari-XL-Computers - vor allem die des des Grafikchips "Antic" - stellen eine Besonderheit dar, die keiner der damals verbreiteten Mikrocomputer zu bieten hatte. Generelle Probleme der Software-Entwicklung auf Homecomputern werden dabei ebenfalls thematisiert: speicherökonomische Programmierung (ca. 48 KB stehen zur Verfügung), Wahl der Software und Hardware (Original-Assemblierer, Crossassembler oder Emulator?) Takteffiziennte Programmiertechniken (1,79 MHz Prozessortakt lassen hier keine großen Spielräume usw. Der Vortrag dient dabei einerseits als Diskussionsgrundlage für Entwickler, andererseits soll er die Herausforderung der Wiederaneignung von hardwarenaher Programmierung alter Computer als kreative Auseinandersetzung des Retro-Computings vor Augen führen.

Weitere Informationen: http://retrozock.wordpress.com


Aber auch die anderen Vorträge sind sehr interessant.

Warum ist Berlin nur so weit weg?

-- Carsten
cas
Night&Day Poster
Night&Day Poster
 
Beiträge: 2013
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Neuenkirchen (Rheine)

Re: Hochkarätige 8-bit Retro-Computing Vortragsreihe in Berl

Beitragvon nortobor » Di 15. Jan 2013, 18:14

Na, das hört sich ja sehr interessant an. Danke für die Information.

11.6. ist vorgemerkt, muß nur mal rausfinden, ob eine Voranmeldung notwendig ist.
Na ja, ist ja noch einige Monate hin.


Ralf
Benutzeravatar
nortobor
Star Poster
Star Poster
 
Beiträge: 532
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Berlin

Re: Hochkarätige 8-bit Retro-Computing Vortragsreihe in Berl

Beitragvon 8bitjunkie » Fr 8. Feb 2013, 17:21

Hi Ralf,
halt uns mal auf den Laufenden, vielleicht komm ich mit :-)
Kassenwart des ABBUC e.V.

Programmierer von:
Damals: Masterblazer Amiga, Renegades Amiga, Dimo's Quest Amiga
Heutzutage: Dimo's Quest in ABBUC Land, Dimo's Quest Lurch Edition, GetUp!, Dimo's Dungeon, GetUp!2
Benutzeravatar
8bitjunkie
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 941
Registriert: Di 6. Mär 2012, 13:54
Wohnort: Bassum

Re: Hochkarätige 8-bit Retro-Computing Vortragsreihe in Berl

Beitragvon atarixle » Mo 11. Feb 2013, 18:54

cas hat geschrieben:Warum ist Berlin nur so weit weg?

Sind doch nur 150 km :P

Ich bin sehr interessiert daran, mal sehen, was passiert, wenn Neueinsteiger auf uns Urmenschen (die den Atari8 nie verlassen hat) treffen. :D :D :D
ABBUC in Berlin: http://www.abbuc.de/~atarixle/AIB/
FUJIAMA 2020 - Do, 20.8. - So, 23.8.2020: http://abbuc.de/~atarixle/fuji/2020 auch: http://abbuc.de/fujiama
Meine Seite: http://www.atarixle.de
Benutzeravatar
atarixle
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 1165
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Guben

Re: Hochkarätige 8-bit Retro-Computing Vortragsreihe in Berl

Beitragvon 8bitjunkie » Mi 27. Feb 2013, 16:38

@atarixle: Nee, sind rund 350 KM.

Bin aber schon weiter gefahren für weniger sinnvolles *lach*
Kassenwart des ABBUC e.V.

Programmierer von:
Damals: Masterblazer Amiga, Renegades Amiga, Dimo's Quest Amiga
Heutzutage: Dimo's Quest in ABBUC Land, Dimo's Quest Lurch Edition, GetUp!, Dimo's Dungeon, GetUp!2
Benutzeravatar
8bitjunkie
Super Poster
Super Poster
 
Beiträge: 941
Registriert: Di 6. Mär 2012, 13:54
Wohnort: Bassum

Re: Hochkarätige 8-bit Retro-Computing Vortragsreihe in Berl

Beitragvon Irgendwer » Mi 24. Apr 2013, 08:01

cas hat geschrieben:...
Aber auch die anderen Vorträge sind sehr interessant.


Ich war bei den ersten drei Veranstaltungen anwesend und finde diese inhaltlich sehr durchwachsen.
Gerade gestern wurde das Auditorium sauber sediert...

Nach und nach werden die Filme der Vorlesungen übrigens bei U-Tube eingestellt - bis auf den Diskussionsteil kann man also virtuell teilnehmen:
Erster Termin hier:
http://www.youtube.com/watch?v=ThlLeZGsEOo

Herr Höltgen kommt aus der C64-Ecke und scheint auch einige Erfahrung mit dem CPC zu haben. Vielleicht wurde deswegen der Atari800 bei den 'bedeutenden Rechner der 70er' mal wieder unterschlagen...
Irgendwer
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 208
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: Hochkarätige 8-bit Retro-Computing Vortragsreihe in Berl

Beitragvon Irgendwer » Fr 26. Apr 2013, 08:27

Irgendwer hat geschrieben:Nach und nach werden die Filme der Vorlesungen übrigens bei U-Tube eingestellt...


Teil 2:
http://www.youtube.com/watch?v=odvf4PBh7ac

und - ähh - Teil 3:
http://www.youtube.com/watch?v=pNiSCS1eDVQ
Irgendwer
Multi Poster
Multi Poster
 
Beiträge: 208
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00


Zurück zu Anderes / Other



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron